apoBank erweitert Partnerschaft mit Avaloq

Thomas Beck
Thomas Beck, Co-CEO/Chief Development & Technology Officer von Avaloq. (Foto: Avaloq)

Zürich – Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) baut ihre langfristige Zusammenarbeit mit Avaloq, einem führenden Anbieter von digitalen Banking-Lösungen, weiter aus.

2020 hatte die apoBank die Avaloq Core Platform als Kernbankensystem eingeführt und nutzt seitdem das hoch automatisierte Business Process as a Service (BPaaS)-Modell von Avaloq. Mit einem planmässigen Software-Update Anfang Juli haben die apoBank und Avaloq nunmehr einen wichtigen Meilenstein erreicht, um ein neues Kapitel in ihrer Partnerschaft aufzuschlagen.

Künftig wird Avaloq nicht nur den vollständigen Betrieb, sondern auch zusätzliche Entwicklungstätigkeiten rund um das Kernbankensystem des genossenschaftlichen Instituts übernehmen. Dabei wird Avaloq sein Cloud-basiertes Service-Modell einsetzen. Ziel ist, die IT-Systeme in den kommenden Jahren kontinuierlich weiterzuentwickeln, innovative Lösungen für die Kundinnen und Kunden der apoBank zu entwickeln und gleichzeitig die Effizienz zu steigern.

Matthias Schellenberg, Vorstandsvorsitzender von apoBank: „Davon wird die apoBank in zweierlei Hinsicht profitieren. Zum einen wird sich die Betriebsqualität der apoBank-IT weiter verbessern. Zum anderen partizipieren wir in einem zunehmenden Mass an der weiteren Standardisierung unserer Prozesse und erhöhen unsere Anpassungsgeschwindigkeit auch bei regulatorischen Anforderungen. Das gibt uns die Freiheit, uns auf unsere Kundinnen und Kunden und ihre spezifischen Bedürfnisse in allen Finanzfragen zu konzentrieren.“

Thomas Beck, Co-CEO von Avaloq: „Wir freuen uns sehr, die apoBank bei ihrer fortschreitenden digitalen Transformation unterstützen zu dürfen. Mit unserer modernen Technologie und unseren zuverlässigen Services werden wir dazu beitragen, stetig Prozesse zu standardisieren und die operative Effizienz weiter zu steigern. Gleichzeitig wollen wir gemeinsam Lösungen schaffen, damit die apoBank noch schneller und flexibler auf Beratungsanforderungen reagieren kann.“ (Avaloq/mc)

apoBank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.