BB Biotech mit Gewinn im dritten Quartal 2016

Erich Hunziker
Erich Hunziker, VRP BB Biotech. (Bild: Roche)

Küsnacht – Die BB Biotech AG informiert im Einklang mit der Ad-hoc-Publizitätspflicht bereits heute über die Ergebnisentwicklung per 30. September 2016.

Im dritten Quartal setzte sich die Erholung im Biotechnologieaktienmarkt und im Portfolio von BB Biotech fort. Basierend auf den noch nicht geprüften konsolidierten Zahlen weist BB Biotech für diesen Zeitraum einen Gewinn von CHF 392.1 Mio. aus (Verlust von CHF 575.4 Mio. in derselben Vorjahresperiode).

Der Aktienkurs ist im gleichen Zeitraum in CHF um 11.9% bzw. in EUR um 11.7% gestiegen.

Verlust von 778 Mio. nach neun Monaten
Für die ersten neun Monate weist BB Biotech einen Verlust nach Steuern von CHF 777.8 Mio. aus (CHF 141.4 Mio. Gewinn in derselben Vorjahresperiode).

Als Beteiligungsgesellschaft reflektiert das Ergebnis die Aktienkursentwicklung der Unternehmen, die im Portfolio gehalten werden.

Die ordentliche Berichterstattung zum Zwischenbericht per 30. September 2016 wird am 21. Oktober 2016 veröffentlicht. (BB Biotech/mc/ps)

Über BB Biotech
BB Biotech beteiligt sich an Gesellschaften im Wachstumsmarkt Biotechnologie und ist heute einer der weltweit grössten Anleger in diesem Sektor. BB Biotech ist in der Schweiz, in Deutschland und in Italien notiert. Der Fokus der Beteiligungen liegt auf jenen börsennotierten Gesellschaften, die sich auf die Entwicklung und Vermarktung neuartiger Medikamente konzentrieren. Für die Selektion der Beteiligungen stützt sich BB Biotech auf die Fundamentalanalyse von Ärzten und Molekularbiologen. Der Verwaltungsrat verfügt über eine langjährige industrielle und wissenschaftliche Erfahrung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.