Bottomline’s „Global Payments and Banking 2020“: Experts Weigh in on What’s Next

Bottomline’s „Global Payments and Banking 2020“: Experts Weigh in on What’s Next
Rob Eberle, CEO and President of Bottomline Technologies. (photo: Bottomline)

Zürich – Neue Innovationen und Technologien werden immer schneller zu einem festen Bestandteil unserer Arbeits- und Lebensweise. In seinem eBook zur Payment- und Finanzindustrie wirft Bottomline Technologies zusammen mit internationalen Experten einen Blick auf die Auswirkungen des immer schnelleren Wandels unserer Zeit.

Bottomline hat zum zweiten Mal seinen jährlichen Blick in die Zukunft des globalen Zahlungsverkehrs und Bankings veröffentlicht: das eBook «Global Payments and Banking 2020» – Experts Weigh in on What’s Next. Gerade noch vor Covid-19 herausgekommen, besprechen die ausgewiesenen Experten und einflussreichsten Vordenker der Branche Insights und Vorhersagen für das dynamische und aktuell disruptive Finanz-, Zahlungs- und Banken-Umfeld. Das eBook ist eine wertvolle Quelle von Informationen, die in der Post-Covid-19 Zeit relevanter denn je sein können und beschäftigt sich unter anderem mit Themen wie:

  • Wie sehen Kundenwelten in einer von künstlicher Intelligenz (KI), maschinellem Lernen (ML), Spracherkennung, digitaler Identität, und automatisierten Zahlungen geprägten Zukunft aus?
  • Welche Herausforderungen stellen sich Banken angesichts einer sich ständig verändernden globalen Regulierungslandschaft?
  • Wie verändert sich das geschäftliche Umfeld von Finanzinstituten durch die Markteintritte neuer ‘Challenger Banks’?

Laden Sie das vollständige, in englischer Sprache erschienene eBook «Global Payments and Banking 2020» – Experts Weigh in on What’s Next herunter und bereiten Sie sich mit Tipps von Experten wie Alan Koenigsberg von Visa, Jennifer Petty von der Bank of America und dem einflussreichen Thoughtleader und Influencer Chris Skinner auf die Zukunft vor. (Bottomline/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.