Business Breakfast: «Bekämpfung von Marktmissbrauch»

Business Breakfast: «Bekämpfung von Marktmissbrauch»

(Bild: © kab-vision – Fotolia.com)

Zürich – Wie aktuell das Thema Bekämpfung von Marktmissbrauch ist, zeigt sich an den bevorstehenden Änderungen des „Bundesgesetzes über die Börsen und den Effektenhandel“. Grund genug, dass sich die Compliance-Abteilungen der Schweizer Banken derzeit mit hoher Priorität dem Thema widmen.

Im Rahmen des Bosch Software Innovvations Business Breakfasts möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie durch den Einsatz der Software-Lösung MAID (Market Abuse / Insider Dealing Detection) missbräuchliche Praktiken automatisch und zeitnah identifizieren und gleichzeitig Geschäfte von Mitarbeitern und Eigenhandel adäquat überwachen können. Wir berichten aus der Praxis unserer Kunden: Was waren die Herausforderungen? Welche Anforderungen bestanden? Welche Vorteile hat der Einsatz einer automatisierten Überwachung? Seien Sie unser Gast beim Business Breakfast «Bekämpfung von Marktmissbrauch»

Dienstag, 20. November 2012, 8:00-9:00 Uhr im Seminarhotel Spiergarten, Lindenplatz 5, 8048 Zürich

Starten Sie mit uns in den Tag! Genießen Sie ein exklusives Frühstück, informieren Sie sich über aktuelle Trends im Compliance-Umfeld und tauschen Sie sich im Kreise anderer Compliance-Experten der Finanzbranche aus. Anmeldeschluss: Dienstag, den 13. November 2012. Gerne können Sie auch interessierte Kolleginnen und Kollegen auf diese Veranstaltung hinweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.