F10: Die nächste Bewerbungsphase steht FinTech Startups offen

F10: Die nächste Bewerbungsphase steht FinTech Startups offen

Zürich – F10 ist das erste „FinTech Startup Inkubations- und Förderprogramm” der Schweiz. Zusammen mit SIX, Julius Bär und PwC Schweiz eröffneten am 1. Dezember den Bewerbungsprozess. Startups aus dem FinTech-, InsurTech- und RegTech- Bereich können sich um einen Platz im nächsten F10 Startup Förderprogramm bewerben.

Das P2 Programm wird vom 3. Juli bis zum 7. Dezember 2017 laufen. Ziel ist, dass zehn Startups aus aller Welt die Möglichkeit bekommen, ihre Prototypen von der Planungsphase bis zur Marktreifen weiter zu entwickeln. Das Programm besteht aus verschiedenen Coaching- und Weiterbildungsmodulen und findet in den Räumlichkeiten des F10 im Herzen von Zürich statt. Und natürlich auch als Online-Kurs.

Ideen bis zum 28. April einreichen
Um sicherzustellen, dass die Startups die besten Chancen haben, um ihre Produkte erfolgreich auf den Markt zu bringen, stehen die gesamte F10 Mannschaft sowie eine Vielzahl von externen Experten aus den unterschiedlichsten Feldern den ausgewählten Teams als Mentoren und Coachs zur Seite.

Startups haben die Möglichkeit bis zum 28. April 2017 ihre Startup-Idee einzureichen. Der Auswahlprozess beginnt mit einer Vorauswahl, die Anfang Juni 2017 stattfinden wird. Die finale Auswahl findet dann Ende Juni statt. Der Sommerbatch 2017 wird der dritte Batch an FinTech Startups sein deren Fortschritt beschleunigt wird, der vom F10 Verein unterstützt wird. Der F10 Verein ist eine Non-Profit-Organisation, die zusammen von SIX, Julius Bär Bank und PwC Schweiz gegründet worden ist. (F10/mc/hfu)

Weitere Informationen finden Sie unter www.f10.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.