Modum tokenisiert als weltweit eines der ersten Unternehmen Aktien

Modum tokenisiert als weltweit eines der ersten Unternehmen Aktien
Marc Degen, Mitgründer und Verwaltungsratspräsident, Modum AG.


Zürich – Modum bietet ihren Investoren die Möglichkeit, ihre MOD Token in auf einer Blockchain tokenisierte Aktien der Modum AG Aktien umzutauschen. Die Besitzer dieser tokenisierten Aktien werden zu Modum AG Aktionären.
 
Beim erfolgreichen Token Sale im Herbst 2017 sammelte Modum USD 13.5 Millionen um ihr Unternehmenswachstum zu finanzieren und ihre Produkte weiterzuentwickeln. Der MOD Token wurde im Oktober des gleichen Jahres verteilt und schon kurz darauf an verschiedenen Handelsplattformen gehandelt. Im Zuge des Bärenmarktes 2018-2019 sank der Wert des MOD Tokens, einhergehend mit der allgemeinen Reduktion der Crypto-Asset Marktkapitalisierung. Delistings von Börsen, an denen der MOD Token gehandelt wurde, erhöhten zusätzlich den Druck auf den Wert des Tokens und resultierten teilweise in Engpässen der Handelsliquidität.
 
Weltweite Premiere

Angesichts der neusten marktspezifischen und regulatorischen Entwicklungen hat Modum verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung der langfristigen Rentabilität des MOD Tokens eingehend geprüft. Dies geschah unter Berücksichtigung der Interessen aller ihrer Anspruchsgruppen, in erster Linie aber die der Investoren und Tokenholder. Das aktuell präsentierte Ergebnis ist eine weltweite Premiere, nämlich ein Token-Aktien Tausch bei dem alle Tokenholder die Möglichkeit erhalten, ihre bestehenden MOD Tokens in tokenisierte Modum Aktien umzutauschen.
 
Modum hat einen allgemeinen Trend hin zu regulierten Token Börsen sowie tokenisierten Aktien erkannt. Blockchain bietet eine ideale Plattform um eine herkömmliche Aktie in eine vollständig digitale, einfach übertragbare und sichere Anlage umzuwandeln.
 
Der MOD Token-Aktien Tausch

Die Tokenholder haben die einmalige Möglichkeit direkte Aktionäre von Modum zu werden. Da die Tokenisierung von Modum Aktien und der MOD Token-Aktien Tausch neue Elemente von Modums Tokenstrategie darstellen, hat Modum sich für die Durchführung eines Milestone Votings entschieden.
 
Der Abstimmungszeitraum beginnt am 7. August und wird zwei Wochen dauern. Wenn das Ergebnis positiv ist, wird Modum den Tausch von 9 MOD Token gegen 1 ordentliche Modum Aktie anbieten. Die tatsächliche Tauschphase wird am 1. September beginnen und auf der digitalen Plattform zur Tokenisierung von Aktien von Daura durchgeführt.
 
Die Tokenisierung und der MOD Token-Aktien Tausch sind Teil eines grösseren, ganzheitlichen Projekts zur vollständigen Ersetzung aller MOD Token durch tokenisierte Modum Aktien. Damit erhalten die Inhaber der MOD Token nicht nur das Recht auf Dividenden, sondern auch alle anderen Rechte, die an gewöhnliche Namenaktien Schweizer Unternehmen gebunden sind, wie Stimmrechte, das Recht an Aktionärsversammlungen teilzunehmen, Rechte an Liqudationserlösen und Vorkaufsrechte im Falle einer Kapitalerhöhung.

«Wir sind davon überzeugt, dass unser Angebot, welches Tokenholdern ermöglicht Aktionäre von Modum zu werden, wegweisend dafür ist, wie man derzeitigen Marktentwicklungen gegenübertreten kann. Die tokenisierten Aktien werden die Unklarheiten bezüglich regulierten und nichtregulierten Börsen, mit denen der MOD Token konfrontiert ist, klären und eine nachhaltige langfristige Perspektive für unsere zukünftigen Aktionäre sicherstellen»
Marc Degen, Mitgründer und Verwaltungsratspräsident, Modum AG

Starke Partner und Starke Technologie

Um einen reibungslosen MOD Token-Aktien Tausch zu gewährleisten, kooperiert Modum mit der Daura AG, einem Tochterunternehmen der Swisscom AG mit Sitz in Zürich (Schweiz), welche die Tokenisierung der bestehenden modum.io AG Aktien und die Verteilung der tokenisierten Aktien übernehmen wird. Die Daura Plattform basiert auf dem Hyperledger Fabric permissioned Blockchain Framework. Für die Rechtsberatung setzen wir auf die angesehene Anwaltskanzlei Meyerlustenberger Lachenal (MLL) und auf unseren langjährigen Berater S&K Partners.

Über Modum
Modum ist ein Unternehmen mit Sitz in Zürich und wurde 2016 von einer Gruppe von Unternehmern mit beruflichen Hintergründen in Technologie und Pharmaherstellung gegründet.
Modum bietet «Next Generation»-Lösungen für die digitale Überwachung, Automatisierung und Optimierung der Wertschöpfungskette. Das Unternehmen erstellt mithilfe von IoT-Erkennung, künstlicher Intelligenz und Blockchain-Technologie digitale Ökosysteme, die für zahlreiche Anwendungsbereiche im Zusammenhang mit sensiblen Waren in verschiedenen Branchen eingesetzt werden können.
 Modum arbeitet nicht nur mit globalen Technologie-Partnern wie SAP und AWS zusammen, sondern schliesst sich auch mit Unternehmen wie Deloitte und der Schweizerischen Post zusammen, um wirkungsvolle Lösungen anzubieten, die den Marktbedürfnissen entsprechen.
https://modum.io

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.