CS soll sich gerüchteweise für SocGen’s Asiengeschäft interessieren

Credit Suisse
Credit Suisse-Hauptsitz in Zürich. (Foto: Credit Suisse)

Credit Suisse-Haupsitz in Zürich. (Bild: Credit Suisse)

Zürich – Die französische Bank Société Générale will sich offenbar von ihrem Private Banking in Asien trennen. Unter den Instituten, denen Interesse nachgesagt werden, ist auch die Credit Suisse, wie die Nachrichtenagentur Reuters mit Verweis auf nicht genannte Quellen berichtet. Ein Sprecher der Bank wollte auf Anfrage von AWP die Gerüchte nicht kommentieren.

Société Générale verwaltet Vermögen in der Höhe von rund 13 Mrd USD. Interesse sollen unter anderen auch Standard Chartered, DBS Group und HSBC, heisst es weiter. (awp/mc/cs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.