CS-Tochter Neue Aargauer Bank steigert Gewinn 2019

Roland Herrmann
NAB-CEO Roland Herrmann. (Foto: NAB)

Aarau – Die Neue Aargauer Bank (NAB) hat 2019 unter dem Strich trotz rückläufigen Einnahmen mehr verdient. In der aktuellen Coronavirus-Pandemie will die NAB ihre Firmenkunden mit raschen Lösungen zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen unterstützen.

Der Reingewinn der Bank erhöhte sich 2019 um 2,2 Prozent auf 121,5 Millionen Franken. Der Geschäftserfolg stieg um 1,9 Prozent auf 148,4 Millionen Franken, wie die Tochter der Credit Suisse am Freitag mitteilte.

Kosten gesenkt
Dies war vor allem den tieferen Kosten geschuldet. Das Aufwand-Ertragsverhältnis habe sich um 1,5 Prozentpunkte auf 52,1 Prozent verbessert, hiess es im Communiqué. Der Geschäftsaufwand ging konkret um 2,9 Prozent zurück und damit schneller als der Erfolg aus dem ordentlichen Bankgeschäft, der um 1,3 Prozent sank.

Während sich der Bruttoerfolg aus dem wichtigsten Ertragspfeiler – dem Zinsengeschäft – um 0,5 Prozent auf 228,4 Millionen Franken erhöhte, schauten beim Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft (-1,9% auf 66,4 Millionen) sowie beim Handelsgeschäft (-17% auf 17,4 Millionen) weniger heraus.

Die NAB zeigte sich in der Mitteilung zufrieden: Sie sei in einem wettbewerbsintensiven und durch tiefe Zinsen geprägten Umfeld im Kerngeschäft deutlich gewachsen. So habe die Bank im Anlagegeschäft Netto-Neugelder von 731 Millionen Franken (+27%) angezogen. Die Hypotheken legten um 1,2 Prozent auf 19,1 Milliarden Franken zu und die Forderungen gegenüber Kunden um rund 21 Prozent auf 882 Millionen, was die starke Nachfrage im Firmenkundengeschäft zeige.

Überbrückungskredite während Pandemie
In der aktuellen Coronavirus-Pandemie nimmt die NAB wie andere Banken auch am Programm des Bundes teil, um Firmen schnell mit Überbrückungskrediten zu versorgen. Bereits vor dem Massnahmenpaket des Bundes und der Ankündigung der ergänzenden Soforthilfe des Kantons habe die Bank ihre Firmenkunden durch das Aussetzen von Amortisationen und Verlängerungen von Überzügen unterstützt, hiess es weiter.

Darüber hinaus suche die NAB mit ihren Firmenkunden, die wegen der ausserordentlichen Lage unerwartet in Liquiditätsengpässe gerieten, individuelle Lösungen und helfe rasch und unkompliziert mit Überbrückungskrediten.

Weiter halte die NAB während der Coronavirus-Pandemie die Grund- und Geldversorgung über die Schalter und Bancomaten aufrecht. Die Bank sei über die digitalen Kanäle und telefonisch erreichbar. (awp/mc/pg)

Neue Aargauer Bank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.