Das neue grosse Wertegefälle

Partners Group

Baar – Partners Group identifiziert Opportunitäten aus dem Gefälle zwischen tatsächlichen und wahrgenommenen Werten und veröffentlicht heute die Ergebnisse der halbjährlichen Studie Private Markets Navigator:

Im aktuellen Niedrigzinsumfeld müssen Investoren in neuen Bereichen nach Renditen suchen, um ihre Zielrenditen zu erreichen. Kombiniert mit der Liquiditätsschwemme im Markt steigen die Vermögenswerte; ein Phänomen, das wir 2009 zum ersten Mal als Vermögenspreisinflation bezeichnet haben. In dieser Phase treibt die Liquiditätsschwemme der Zentralbanken auch weiterhin die Vermögenswerte zunächst für Staatsanleihen, danach im Bereich von Core-Immobilien- und Infrastrukturanlagen und schliesslich für Aktienmärkte nach oben, wie die «Blue Chip Rallye» letztes Jahr gezeigt hat. Die traditionelle Methode zur Messung von Inflation (Konsumgüterindex) wird jedoch kaum Indikatoren aufzeigen und Jahre brauchen, um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen. Pensionskassen und andere Investoren werden innerhalb von zehn Jahren einen erheblichen Teil an Kaufkraft einbüssen, sollten sie sich für Barmittel oder festverzinsliche Anlagen entscheiden.

Grosse Bewertungslücken
Alfred Gantner, Mitgründer und Executive Chairman, kommentiert: «Aufgrund der weiterhin erhöhten Risikoaversion tendieren Investoren zu Anlagen mit historisch niedrigen Risikoprämien, die vermeintliche Sicherheit bieten. Als Folge fliesst Liquidität in scheinbar sichere Anlagestrategien. Dieser Bruch zwischen wahrgenommenem und tatsächlichem Risiko resultiert in grossen Bewertungslücken, die wir das neue grosse Wertegefälle nennen. Dabei führt die starke Abweichung zwischen wahrgenommenem und tatsächlichem Risiko zu einer drastischen Fehlbewertung von Risiko. In diesem Kontext müssen Anleger nach realen Werten suchen, um die Spreu vom Weizen zu trennen.»

Partners Group ist der Überzeugung, dass reale Werte in den einzelnen Anlagekategorien in den folgenden Bereichen identifiziert werden können:

  • Private Equity – Unternehmen, die eine globale Wachstumsstrategie umsetzen, bieten attraktive Investitionsopportunitäten. Während sich Übernahmepreise für grosse Unternehmen auf hohem Niveau befinden, bleibt die Umsetzung einer globalen Strategie im KMU Bereich für Partners Groups Investitionen im Privatmarkt ein zentrales Thema. Insbesondere für Unternehmen in den Schwellenländern im Konsumgüterbereich, die von vorteilhaften demographischen Entwicklungen und den niedrigen Produktionskosten profitieren.
  • Private Real Estate – Immobilien in zweitrangigen Lagen in erstrangigen Städten oder Objekte an erstklassigen Lagen in zweitrangigen Städten sind attraktiv. In diesem Bereich eröffnen sich attraktive Investitionsmöglichkeiten, da Mikro-Risiken im Gegensatz zu Makro-Risiken durch aktives Asset Management minimiert werden können. Der Sekundärmarkt bleibt auch attraktiv, da institutionelle Investoren weiterhin für Deal Flow sorgen und der Wettbewerb geringer ist.
  • Private Infrastructure – Abseits der im Rahmen von stark kompetitiven Auktionen stattfindenden Transaktionen finden sich attraktive Prämien im Bereich von Länder- oder Greenfield-Exposure. Ein diversifiziertes Exposure zu Mikro-Risiken von Greenfield-Projekten oder zu Länderprämien verbessert das Renditepotenzial, ohne dabei systemische Marktrisiken zu erhöhen. Werden diese Prämien frühzeitig vereinbart oder Haltefristen verlängert, können aktiv Renditen erzielt werden.
  • Private Debt – Die attraktivste Rendite-Risiko Investitionsmöglichkeit wird vom Mangel an Finanzierungsmöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen getrieben. Kombiniert mit den aktuellen niedrigen Wachstumsraten, schafft dies ein günstiges Umfeld für Senior Debt und Mezzanine Investitionen, welche sich beide gegenüber High Yield Anlagen durch konstante Verfügbarkeit, eine geringere Volatilität und inhärente Kontrollrechte auszeichnen.

Partner Groups Private Markets Navigator gibt Anlegern einen aktuellen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen im globalen Privatmarkt. Kontaktieren Sie bitte Milevka Grceva ([email protected]), falls Sie Interesse an einer Druckversion der Studie haben. (Partners Group/mc/ps)

Über Partners Group
Partners Group ist ein globaler Manager von Privatmarktanlagen mit einem verwalteten Vermögen von über EUR 28 Mrd. in den Bereichen Private Equity, Private Real Estate, Private Infrastructure und Private Debt. Die Firma bietet internationalen institutionellen Investoren ein breit gefächertes Angebot an Fonds und massgeschneiderten Portfolios an. Der Hauptsitz der Gesellschaft ist in Zug und weitere Niederlassungen befinden sich in San Francisco, New York, São Paulo, London, Guernsey, Paris, Luxemburg, München, Dubai, Singapur, Peking, Seoul, Tokio sowie Sydney. Partners Group beschäftigt über 600 Mitarbeiter und ist an der Schweizer Börse SIX (Symbol: PGHN) mit einer Marktkapitalisierung von über CHF 5.5 Mrd. notiert. Die Partner sowie alle Mitarbeiter der Partners Group sind bedeutende Anteilseigner der Firma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.