Decalia verstärkt sein thematisches Investmentteam mit von Roberto Magnatantini

Roberto Magnatantini
Roberto Magnatantini. (Foto: pd)

Genf – Der Schweizer Vermögensverwalter Decalia hat Roberto Magnatantini für die Verwaltung des Decalia Silver Generation Fonds engagiert. Um die Expansion fortzusetzen, investiert Decalia weiterhin in das Investmentteam. Anfang des Jahres waren Jean-Christophe Labbé als Lead Portfolio Manager für den Decalia Millennials-Fonds und Fabrizio Quirighetti als Chief Investment Officer & Head of Multi-Asset rekrutiert worden.

Roberto Magnatantini verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Verwaltung globaler Aktien- und Themenfonds. Bevor er zu Decalia kam, war Roberto Magnatantini Leiter des Bereichs Global Equities bei SYZ Asset Management, wo er zwölf Jahre lang zwei Strategien der Oyster-Fonds verwaltete. Davor arbeitete er vier Jahre bei Lombard Odier und vier Jahre bei HSBC, wo er Aktienfonds verwaltete. Roberto Magnatantini übernimmt die Position von Clément Maclou, der neue Karrieremöglichkeiten verfolgen wird.

Wechselnde Konsumtrends: ein echter Leistungsmotor
Die globale Langlebigkeit ist einer der stärksten demographischen Trends und steht für permanentes Wachstum. Dieser langfristige Trend ist nicht vom Wirtschaftszyklus oder der globalen Politik abhängig. Bis zum Jahr 2050 wird die Silver Generation der über 60-Jährigen weltweit fast 2,1 Milliarden erreichen und sich damit seit 2015 verdoppeln. Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit wird diese Altersgruppe grösser sein als die der Kinder bis fünf Jahre. Darüber hinaus dürfte sie gemäss McKinsey zwischen 2015 und 2030 für 50 Prozent oder mehr des gesamten städtischen Verbrauchswachstums in den entwickelten Märkten verantwortlich sein. Medtech, Biotech, Gesundheit & Wellness und der neue Lebensstil sind einige der wichtigsten Teiltrends des Decalia Silver Generation Fonds.

«Roberto Magnatantini ist ein sehr erfahrener Fondsmanager. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn überzeugen konnten, sich uns anzuschliessen. In dem Masse, wie die Technologie das reale Potenzial der Gesundheitsfürsorge freisetzt und sich die Langlebigkeit verbessert, bietet die Silver Economy grosse Investitionsmöglichkeiten», sagte Rodolfo de Benedetti, Partner und Leiter der Produktstrategie bei Decalia. (mc/pg)

Decalia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.