Der grüne Boom: Nachhaltig investieren, nachhaltig managen – wie geht das?

Der grüne Boom: Nachhaltig investieren, nachhaltig managen – wie geht das?

Ökologische und soziale Kriterien werden Anlegern immer wichtiger. Banken und Konzerne müssen sich anpassen. Doch erste Experten warnen vor einer Blase.

Immer mehr Anleger investieren ihr Geld anhand von ökologischen und sozialen Kriterien. Grüne Finanzprodukte werden zum Megamarkt. Wie lange wird der Nachhaltigkeitsboom anhalten?

Nachhaltiges Wirtschaften hat viele Dimensionen. Das schafft Spielräume für das Management – erschwert aber auch die Überprüfung für Investoren.

Auch Durchschnittssparer haben die Möglichkeiten, ihr Geld nachhaltig anzulegen. Welche Lösungen sich für Privatanleger anbieten, lesen Sie hier.

Stefan Freytag, Vorstand von Deutsche Oppenheim Family Office, spricht im Interview mit dem Handelsblatt über nachhaltige Geldanlage, politischen Druck und schwierige Anlageklassen.

Lesen Sie den ganzen Artikel im Handelsblatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.