Der Moneycab-Börsenblog – Kinross Gold: Mehrere 100% liegen drin

Der Moneycab-Börsenblog – Kinross Gold: Mehrere 100% liegen drin

(Bild: Fotolia: #71207874 & #43107825)

Der wöchentliche Blick auf die Wirtschaft von Robert Jakob:

Die jüngste Stabilisierung des Goldpreises ist am drittgrössten kanadischen Goldproduzenten spurlos vorübergegangen. Kinross fiel sogar zwischenzeitlich gefährlich nah ans Allzeittief zurück. Die Kanadier waren einst zwanzig Mal teurer an der Börse zu haben. Was läuft da schief? Kinross, ein Unternehmen, das bereits aus einer typischen Minenfusion hervorgegangen ist, hat in den letzten Jahren ordentlich weitere Minen geschluckt und dabei keine allzu glückliche Hand gehabt. Noch Mitte Januar übernahm  Kinross zwei grosse US-amerikanische Goldminen vom Marktführer Barrick Gold. Während Barrick damit Schulden abbaut, scheint Kinross Schulden anzuhäufen.

Neben dem amerikanischen Kontinent ist Kinross auch in Russland, Brasilien, Ghana and Mauretanien aktiv. Dort gestaltet sich das Geschäft naturgemäss nicht einfach. Vor allem die nordafrikanische Mine war ein sehr teurer Kauf. Dennoch konnte Kinross die Explorationskosten seiner Goldförderung unter die magische 1000 Dollarmarke senken. Neben Gold macht Kinross auch noch in Silber. Der gesamte Cash-flow ist dabei insgesamt grösser als die Kapitalausgaben. Die jüngste Verkaufswelle in den Titeln zeugt also eher von Panik statt von Überlegung.

Der Goldpreis ist seit dem Januarcrash an den Börsen zwar nicht explodiert, aber bei Erholungsrallyes der Aktienbörsen auch nicht gross zurückgefallen. Das sieht alles nach einer Bodenbildung aus. Eine Verschärfung der weltweiten Verschuldungskrise könnte den nächsten jahrelangen Goldboom auslösen. Denn Geld gibt es mehr als Gold. In ein paar Jahren dürfte sich der Aktienkurs von Kinross vervielfachen.

Zum Autor:
Robert Jakob ist promovierter Naturwissenschaftler und Buchautor, arbeitete sowohl in der Grundlagenforschung als auch für Verlage, Versicherungen und Banken. Seit Jahrzehnten ist der Kommunikationsspezialist ein ausgewiesener Kenner der Finanzszene und leitete nicht nur die Redaktion des Swiss Equity Magazins, sondern auch ein Team von Aktienanalysten.

100 ganz legale Börsentipps und -tricks
Die Börse ist kein Glücksspiel im Kasino. Sie bietet Ihnen vielmehr die einmalige Gelegenheit, sich selbst gezielt einen Anteil an jener Kraft zu sichern, die in den grossen Wirtschaftsunternehmen dieser Welt steckt. Wenn Sie in die richtigen Wertpapiere investieren, werden Sie reich belohnt. Damit Sie sich Ihre Träume erfüllen können, hat der Finanzmarktspezialist Robert Jakob für Sie seine 100 besten ganz legalen Börsentipps zusammengestellt. Der Autor schöpft dabei aus seiner jahrzehntelangen Erfahrung als Wissenschaftler und Banker und geht detailliert auf die Besonderheiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Vermögensaufbau mit Aktien ist einfach – man muss nur wissen, wie!

Robert Jakob

Erschienen im Verlag Ellert & Richter
ISBN: 978-3-8319-0594-2
216 Seiten
Format: 14 x 22 cm; Klappenbroschur
Preis: 16.95 EUR (D), 17.50 EUR (A)

Buch bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.