Eric Syz leitet seine Nachfolge bei der Banque SYZ ein

Yvan Gaillard
Yvan Gaillard, CEO der Banque SYZ. (Foto: pd)

Genf – Eric Syz, CEO und Mitgründer der SYZ-Gruppe, wird sich künftig auf die strategische Ausrichtung der Gruppe konzentrieren. Yvan Gaillard tritt seine Nachfolge als CEO der Banque SYZ an. Nicolas Syz folgt auf Silvan Wyss als Head of Private Banking und wird Mitglied des Executive Committee der Bank.

Eric Syz hat beschlossen, sich künftig ganz seinen Aufgaben als CEO der Gruppe zu widmen und dabei den Fokus auf die strategische Ausrichtung und Kundenentwicklung zu legen. Auf seinen Vorschlag hin ernannte der Verwaltungsrat Yvan Gaillard zu seinem Nachfolger als CEO der Banque SYZ.

Yvan Gaillard bleibt als neuer CEO der Bank Mitglied im Executive Committee der Gruppe. Nach seinem Eintritt in die SYZ-Gruppe im Jahr 2016 als Chief Operating Officer übernahm Yvan Gaillard 2018 die Funktion des Deputy CEO der SYZ-Gruppe, in der er sich auf seine Rolle als CEO der Banque SYZ vorbereitete. Vor seinem Wechsel zu SYZ war er 18 Jahre in verschiedenen Managementfunktionen bei der Bank Pictet & Cie tätig. Yvan Gaillard hat einen Abschluss als Diplom-Ingenieur der École Polytechnique Fédérale de Lausanne.

Nicolas Syz leitet neu das Private Banking. Er wird Mitglied des Executive Committee der Banque SYZ. Nicolas Syz folgt auf Silvan Wyss, der das Unternehmen „im gegenseitigen Einvernehmen“ verlässt. Nicolas Syz kam 2017 als Head of Business Development von SYZ Private Banking zur Gruppe, wo er an der Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebots für Privatkunden beteiligt war. Zuvor arbeitete er für UBS in Zürich sowie für Firmenich in Paris und London. Er hat einen Doppelmaster in Management der HEC Lausanne und der Science Po Paris. (mc/pg)

SYZ-Gruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.