GameStop: Aufstand der Kleinanleger

GameStop: Aufstand der Kleinanleger

Gezielte Absprachen treiben die Aktienkurse angeschlagener Unternehmen wie GameStop in die Höhe. Was genau ist da los? Ist das gar ein neues Occupy Wallstreet?

Innerhalb kurzer Zeit ist der Aktienkurs des angeschlagenen US-Unternehmens GameStop sprunghaft gestiegen. Auch andere schwächelnde Unternehmen verzeichnen plötzlich überraschende Kursgewinne. Kleinanlegerinnen und -anleger haben sich online abgesprochen, um die Kurse in die Höhe zu treiben. Was steckt hinter der Aktion und wie gross ist das Phänomen?

ZEIT ONLINE klärt die wichtigsten Fragen hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.