Garanti BBVA International setzt auf Temenos Banking Cloud

Jean-Paul Mergeai
Jean-Paul Mergeai, President EMEA - APAC, Temenos. (Photo: Temenos)

Genf – Garanti BBVA International (GBI) – Teil von BBVA, der globalen Finanzgruppe mit mehr als 80 Millionen Kunden weltweit – hat sich für Temenos entschieden, um ihre Kernbankensysteme zu modernisieren. GBI wechselt in die Cloud und nutzt die Temenos Banking Cloud als System of Record für ihr Privat- und Firmenkundengeschäft in den Niederlanden und Deutschland.

GBI hat ein intensives, mehrjähriges Projekt in Angriff genommen, in dessen Verlauf das Unternehmen seine gesamte Architektur überarbeitet hat, um die Macht der Daten zu nutzen und innovative Arbeitsweisen zu fördern. Die Bank hat sich für eine Cloud-first-Strategie entschieden und war eine der ersten Banken in den Niederlanden, die die öffentliche Cloud für Bankprozesse und Kundendatenbanken vollständig nutzte.

Der Wechsel zu Temenos Software-as-a-Service (SaaS) für das Core Banking ist für die digitale Transformation der Bank von entscheidender Bedeutung. Sie gibt GBI die geschäftliche Flexibilität und Geschwindigkeit, um ihre Abläufe zu verbessern und Kosten zu senken. Mit Composable Services, API-first-Architektur und einem darauf aufbauenden Ökosystem ermöglicht die Temenos Banking Cloud GBI außerdem, Innovationen schneller auf den Markt zu bringen.

GBI bedient Privatkunden, Firmenkunden und institutionelle Kunden. Sie bietet Finanzlösungen in den Bereichen Handels- und Rohstofffinanzierung (TCF), Corporate Banking, Cash Management und Global Markets Sales.

Die Bankdienstleistungen von Temenos, einschliesslich Hauptbuchhaltung, Buchhaltung, Inkasso, Datenanalyse und Zahlungsverkehr, werden das gesamte Privat- und Firmenkundengeschäft der Bank unterstützen. Das Hosting in der öffentlichen Cloud und die Nutzung über ein Self-Service-Portal auf Abonnementbasis ermöglichen ein grundlegend anderes Kostenmodell. Die GBI kann so ihre IT-Infrastruktur zukunftssicher machen, von einem Capex- zu einem Opex-Modell wechseln und sich auf ihr Wachstum konzentrieren, insbesondere auf die Bereiche Global Markets Sales und TCF.

Marco Witteveen, COO/CIO, Garanti BBVA International, kommentierte: «Bei GBI haben wir eine Cloud-First-Strategie verfolgt, um die Bank auf die Zukunft vorzubereiten und unsere Dienstleistungen für das offene, digitale Zeitalter zu transformieren. Wir wussten, dass wir einen Kern der nächsten Generation brauchten, um unsere Wachstums- und Produktinnovationsbestrebungen zu unterstützen, und Temenos war die offensichtliche Wahl. Mit Temenos Banking Cloud können wir uns mit dem Finanz-Ökosystem verbinden und neue Produkte zu geringeren Kosten auf den Markt bringen, um ein nachhaltiges Geschäft aufzubauen und uns flexibel an neue Möglichkeiten anzupassen.»

Jean-Paul Mergeai, President – EMEA-APAC, Temenos, sagte: «Das GBI-Team hat eine klare Vision für die Zukunft des Bankwesens, die auf einer offenen, cloud-nativen Architektur aufbaut, um das Wachstum durch Skalierung und Effizienz voranzutreiben. Unsere Plattform treibt eine Welt des Bankwesens voran, die Chancen für alle schafft. Als Teil der BBVA-Gruppe ist GBI ein Pionier, der den Standard für die Digitalisierung in der Branche setzt, und wir freuen uns, Teil dieser Reise zu sein.» (Temenos/mc)

Garanti BBVA International

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.