Glarner Kantonalbank lanciert Wärmehypothek zum Null-Tarif

GLKB
(Bild: GLKB)

Glarus – An der Glarner Landsgemeinde 2021 hat das Stimmvolk das neue Energiegesetz verabschiedet, welches Hausbesitzer dazu verpflichtet, beim Ersatz von alten Öl- und Gasheizungen künftig auf umweltfreundlichere Heizungen zu setzen. Als direkte Antwort auf den Landsgemeinde-Entscheid führt die Glarner Kantonalbank Bank für ihre Kundinnen und Kunden die GLKB Wärmehypothek zu 0% Zins ein.

Das Produkt ist als Festhypothek über 5 Jahre aufgesetzt und kann in Verbindung mit einer Hypothek bei der GLKB ab sofort für Beträge zwischen 15’000 Franken und 50’000 Franken abgerufen werden. Die GLKB Wärmehypothek wird für die Anschaffungs- und Installationskosten eines neuen, nachhaltigen Wärmeerzeugers in ein privates Objekt im Kanton Glarus gewährt. Das Angebot gilt bis Ende Dezember 2022.

Parallel zur Lancierung der GLKB Wärmehypothek prüft die Bank Ausbauschritte dieses nachhaltigen Angebots, um sämtliche Kundinnen und Kunden bei ihren Sanierungsprojekten künftig noch umfassender und nach ihren individuellen Bedürfnissen unterstützen zu können. Die Glarner Kantonalbank wird im ersten Halbjahr 2022 darüber informieren. (GLKB/mc/pg)

Weitere Informationen zur Wärmehypothek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.