Helvetia: Lidia Suligoj Leiterin des Geschäftsbereichs Operations

Lidia Suligoj
Lidia Suligoj. (Foto: Helvetia)

St. Gallen – Helvetia schafft den neuen Bereich Operations und erweitert die Geschäftsleitung Schweiz um die Rolle des Chief Operating Officers. Die neu geschaffene Position wird Lidia Suligoj übernehmen und für die Servicequalität und Prozesse bei Helvetia verantwortlich zeichnen.

Mit der Strategie helvetia 20.25 will sich Helvetia über Kundenorientierung und das Kundenerlebnis differenzieren. Dazu schafft die Versicherung in der Schweiz den Bereich Operations. Teil des neuen Bereichs wird ein Contact Center als erster Zugang für alle Kundenanliegen sein. Darüber hinaus wird Operations auch für hochstehende Servicequalität und reibungslose Prozesse bei ganz Helvetia Schweiz verantwortlich sein. Für die Leitung dieses neuen Bereichs wird Lidia Suligoj als Chief Operating Officer (COO) zu Helvetia stossen.

Lidia Suligoj ist seit über 20 Jahren in verschiedenen Funktionen in der Versicherungsbranche tätig. Sie war in früheren Funktionen verantwortlich für den Aufbau, die Führung und die Weiterentwicklung mehrerer Customer Service Organisationen sowie für die Optimierung von Prozessen und die Steuerung zahlreicher Grossprojekte bei verschiedenen Versicherern. Lidia Suligoj stösst am 1. November 2021 von der Generali zu Helvetia. Sie wird Mitglied der Geschäftsleitung und rapportiert direkt dem CEO Schweiz. (Helvetia/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.