ndgit gewinnt Online-Identifikations-Spezialisten WebID als weiteren Partner für digitale Finanz-Ökosysteme

ndgit gewinnt Online-Identifikations-Spezialisten WebID als weiteren Partner für digitale Finanz-Ökosysteme

ndgit gewinnt Online-Identifikations-Spezialisten WebID als weiteren Partner für digitale Finanz-Ökosysteme
Oliver Dlugosch, CEO von NDGIT. (Foto: NDGIT)

München – ndgit, Open-Finance-Plattform-Spezialist für Banken und Versicherungen, hat WebID, einen Pionier der Online-Identifikation, als strategischen Partner gewonnen. „Mit WebID können wir den Kunden unserer Open-Finance-Plattform einen weiteren innovativen Service anbieten: die Geldwäschegesetz-konforme Online-Identifikation“, sagt Oliver Dlugosch, CEO und Mitgründer von ndgit.

„Dadurch wird ein wichtiger sicherheitsrelevanter Schritt zum Beispiel für Bankkunden künftig viel einfacher und schneller möglich als bisher. Anbieter wie Banken, Versicherer oder digitale Plattform-Unternehmen erhöhen die Sicherheit ihrer digitalen Identifikationsprozesse – und das zu deutlich niedrigeren Preisen und in kürzerer Zeit.“

Anbindung über skalierbare Open-Banking-API-Plattform
Die Lösungen von WebID können über die digitale API-Managementplattform von ndgit in die bestehenden Systeme von Finanzdienstleistern oder Digitalunternehmen eingebunden werden und erweitern das Angebot innovativer Fintech-Lösungen auf der ndgit-Open-Banking-Plattform. Die Dienstleistungen von Partner-Fintechs können über die flexible Open-Banking-Plattform von ndgit einfach an sichere Kernbanksysteme angebunden, miteinander kombiniert und beliebig skaliert werden. „Die Anbindung über unsere skalierbare Open-Banking-API-Plattform bietet dadurch einen klaren und messbaren Mehrwert gegenüber der separaten Anbindung einzelner Finanz-Lösungen an Kernbankensysteme oder Shopsysteme“, erläutert Dlugosch.

WebID hat im Bereich innovativer Identifikationsverfahren Maßstäbe gesetzt und steht für kontinuierliche Innovation, so zuletzt 2020 mit der Erfindung einer Geldwäschegesetz-konformen Identifikation mit Online-Banking, rechtskonforme Online-Vertragsabschlüsse oder digitale Know-Your-Customer-Prozesse. Mit bisher 18 Millionen Transaktionen gehört WebID zu einem der größten Anbieter für Identifikationsdienstleistungen in Europa.

„Offene APIs haben die Grundlage gelegt für neue, vernetzte Angebote von Finanzdienstleistern und werden in naher Zukunft völlig neue digitale Ökosysteme entstehen lassen“, sagt Oliver Dlugosch. „Als führender Plattformanbieter möchten wir dafür die sicherste, günstigste und am einfachsten skalierbare technische Lösung zur Verfügung stellen. Unsere Fintech-Partner bereichern die digitalen Ökosysteme unserer Bankkunden mit ihren jeweiligen Lösungen. WebID bietet dafür ein gutes Beispiel – mit äußerst interessanten Services für Finanzdienstleister wie etwa der Online-Identifikation, digitalen Vertragsabschlüssen oder Know-Your-Customer-Prozessen.“

Frank Jorga, CEO und Gründer von WebID ergänzt: „Unsere Produkte sind ein wichtiger Baustein für die digitale Transformation der Wirtschaft: nur eine absolut sichere digitale Identifikation von Kunden ermöglicht Online-Geschäfte aller Art. Die Open-Finance-Plattform von ndgit stellt Banken und Versicherungen ein attraktives Portfolio für die schnelle und sichere Einführung von API-Anwendungen zur Digitalisierung sämtlicher Prozesse zur Verfügung. Wir freuen uns über die neue Partnerschaft und die Vernetzung mit weiteren Finanzdienstleistern. So profitieren alle Beteiligten von diesem Angebot – an erster Stelle natürlich die Kunden von Banken, Versicherungen oder Online-Shopping, die es so deutlich leichter haben, sich für Online-Geschäfte zu identifizieren.“ (ndgit/mc/hfu)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.