Kryptowährungen auf Erholungskurs

Bitcoin
(Foto: Pexels)

Frankfurt – Am Kryptomarkt haben die jüngsten Erholungsversuche am Montag ein Stück weit Fahrt aufgenommen. Der Bitcoin als älteste und nach Marktwert grösste Digitalwährung stieg auf der Handelsplattform Bitfinex um knapp vier Prozent bis auf rund 22 500 US-Dollar. Das ist der höchste Stand seit etwa einem Monat. Der Kurs von Ether, nach Marktgrösse die Nummer zwei hinter Bitcoin, stieg um fast zehn Prozent bis auf rund 1500 Dollar. Auch das ist ein einmonatiger Höchststand.

Viele andere Digitalwerte wie XRP, Cardano oder Solana legten im Kurs ebenfalls teils deutlich zu. Der Wert aller rund 20 200 Kryptowerte kletterte wieder über die Marke von einer Billion Dollar. Von ihren Rekordwerten sind die allermeisten Digitalwährungen aber weit entfernt. Der Bitcoin hatte im vergangenen November mit knapp 69 000 Dollar einen historischen Höchststand markiert.

Hauptgrund für die Kursgewinne dürfte die zum Wochenstart allgemein gute Stimmung an den Finanzmärkten sein. Digitalanlagen gelten als besonders riskant. Ihr Kurs schwankt in der Regel stark mit der Börsenstimmung. So haben die deutlichen Verluste an den Aktienmärkten seit Jahresbeginn die Kryptokurse mit nach unten gezogen. Hinzu kommen Probleme mehrerer Anbieter von Krypto-Dienstleistungen, beispielsweise beim Krypto-Verleiher Celsius Network. (awp/mc/pg)

Aktueller Bitcoin-Kurs bei Bitstamp
Aktueller Bitcoin-Kurs bei Bitfinex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.