Lancierung des Credit Suisse (Lux) Environmental Impact Equity Fund

Credit Suisse
(Foto: Credit Suisse)

Zürich – Der Credit Suisse (Lux) Environmental Impact Equity Fund, der voraussichtlich am 25. Juni 2020 lanciert wird, investiert in Unternehmen, die einen positiven ökologischen Wandel vorantreiben und gleichzeitig Erträge erwirtschaften. Dadurch trägt der Fonds zur Erreichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung bei.

Der Credit Suisse (Lux) Environmental Impact Equity Fund bietet Anlegern die Möglichkeit, in überwiegend kleine und mittelgrosse börsengehandelte Unternehmen zu investieren, die Produkte, Dienstleistungen und Technologien zur Lösung der dringlichsten Umweltprobleme wie Klimawandel, Umweltverschmutzung und Erschöpfung natürlicher Ressourcen anbieten. Der Fonds bezieht auf der Basis des Credit Suisse Sustainable Investing Framework ökologische, soziale und Governance-Kriterien (ESG-Kriterien) in seinen Anlageprozess ein. Um die von den Portfoliounternehmen erzielte Wirkung zu steigern, engagiert sich das von Christian Schmid geleitete Portfoliomanagement-Team in ausgewählten Unternehmen durch Dialog und Stimmrechtsausübung. Anhand von Impact-Berichten können die Anleger das Exposure des Fonds und die Wirkung nachvollziehen, welche die Portfoliounternehmen im Laufe der Zeit erzielen.

Marisa Drew, CEO des Impact Advisory and Finance Department (IAF) der Credit Suisse, betont die Attraktivität des Fondkonzepts für eine breite Anlegerschaft: «Der Fonds richtet sich an Anleger, die einen umweltfreundlicheren, nachhaltigen Geschäfts- und Anlageansatz anstreben. Sie unterstützen dabei Konzepte wie Kreislaufwirtschaft, welche Wegwerfprodukte und Abfall durch das Recycling von Ressourcen und die Regeneration natürlicher Systeme reduziert und letztendlich eliminiert.»
«Wir setzen das Know-how der Credit Suisse im Bereich nachhaltiger Investments sowie unsere Anlagekompetenzen und Ressourcen ein, um unseren Kunden nachhaltige Investmentlösungen zu entwickeln und anzubieten», sagt Filippo Rima, Leiter Aktien bei Credit Suisse Asset Management.

Der Credit Suisse (Lux) Environmental Impact Equity Fund ist ein in Luxemburg domizilierter UCITS-konformer Anlagefonds mit täglicher Liquidität. Die Zeichnungsperiode dauert vom 5. Juni bis 25. Juni 2020, dem Lancierungsdatum des Fonds. Während der Zeichnungsperiode werden zwei Seeding-Anteilklassen mit reduzierter Management Fee angeboten: USD SBP (Valoren-Nummer: 54830008) und CHF SBHP (Valoren-Nummer: 54830173). (CS/mc)

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.