LLB-Gruppe steigert 2015 Ergebnis deutlich

Roland Matt
Roland Matt, Group CEO Liechtensteinische Landesbank AG. (Foto: LLB)

Roland Matt, Group CEO Liechtensteinische Landesbank AG. (Foto: LLB)

Vaduz – Die LLB-Gruppe hat 2015 ihren Jahresgewinn um 17 Prozent gesteigert. Sie erwartet ein Konzernergebnis von CHF 84 Mio., wie das Liechtensteiner Finanzinstitut am Donnerstag mitteilt.

Die LLB-Gruppe legte im Geschäftsjahr 2015 trotz Aufhebung der Euro-Untergrenze und Einführung von Negativzinsen durch die Schweizerische Nationalbank operativ zu. Sie erwartet ein Konzernergebnis von rund CHF 84 Mio. gegenüber CHF 72.1 Mio. in der Vorjahresperiode.

Der Geschäftsertrag erreichte CHF 323 Mio., der Geschäftsaufwand belief sich auf CHF 234 Mio.

Kundenausleihungen erhöht
Das Geschäftsvolumen betrug per 31. Dezember 2015 CHF 56.6 Mia. Die Kundenausleihungen erhöhten sich von CHF 10.7 Mia. auf CHF 11.0 Mia., die betreuten Kundenvermögen reduzierten sich wegen des Verkaufs der swisspartners Investment Network AG und aufgrund der Währungssituation von CHF 50.2 Mia. auf CHF 45.6 Mia.

Die Zahlen sind ungeprüft. Detaillierte Informationen wird die LLB-Gruppe bei der Präsentation ihres Jahresergebnisses am 10. März 2016 bekannt geben. (LLB/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.