Nebenwerte: Zürcher Landbank will Kapital um 10,5 Mio Franken erhöhen

Zürcher Landbank
Bankleitung der Zürcher Landbank (ZLB): René Sieber, Mitglied der Bankleitung, Hans-Ulrich Stucki, Bankleiter, Roger Bernhard, Stv. Bankleiter (v.l.). (Foto: ZLB)

Bankleitung der Zürcher Landbank (ZLB): René Sieber, Mitglied der Bankleitung, Hans-Ulrich Stucki, Bankleiter, Roger Bernhard, Stv. Bankleiter (v.l.). (Foto: ZLB)

Elgg – Die Generalversammlung der Zürcher Landbank (ZLB) wird am 15. April 2016 über eine Kapitalerhöhung von CHF 10,5 Mio. entscheiden. Damit soll die angekündigte strategische Partnerschaft mit der Clientis Zürcher Regionalbank unterstützt werden.

Der Verwaltungsrat der ZLB schlägt der Generalversammlung vor, das Aktienkapital von nominal CHF 3,8 Mio. um CHF 1,2 Mio. auf CHF 5 Mio. zu erhöhen. Dazu sollen rund 12‘000 neue Aktien zu CHF 881 ausgegeben werden, die vollumfänglich von der Clientis Zürcher Regionalbank gezeichnet werden sollen. Die ZLB plant damit ihre anrechenbaren Eigenmittel um CHF 10,5 Mio. auf CHF 60 Mio. aufzustocken.

Um die Interessen der bisherigen Aktionäre bestmöglich zu wahren, hat der Verwaltungsrat eine Bewertung der Bank vornehmen lassen. Auf dieser Grundlage wurde der Preis der neu auszugebenden Aktien auf CHF 881 festgelegt, was substanziell über dem aktuellen Steuerwert von CHF 690 liegt.

Kooperation als erfolgsversprechender Weg in die Zukunft
Die ZLB schafft mit der Kooperation mit der Clientis Zürcher Regionalbank optimale Voraussetzungen, um auf die künftigen Herausforderungen im Bankgeschäft vorbereitet zu sein und die positive Geschäftsentwicklung nachhaltig zu festigen. Die Zusammenarbeit ermöglicht einerseits Synergien in den Bereichen IT, Verarbeitungsprozesse, Management Support und Vertrieb zu nutzen und andererseits mit der gemeinsamen Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebots zusätzliche Erträge zu erwirtschaften. (ZLB/mc)

Zürcher Landbank (ZLB)
Die ZLB mit Hauptsitz in Elgg sowie Geschäftsstellen in Elsau, Rickenbach und Neftenbach beschäftigt 32 Mitarbeitende. Sie wies im Geschäftsjahr 2015 eine Bilanzsumme von CHF 738 Mio. aus. Der Gewinn konnte 2015 um 15 Prozent auf CHF 1,8 Mio. gesteigert werden. Die ZLB gehört zu den traditionsreichen und unabhängigen Regionalbanken in der Schweiz. Seit 1851 verfolgt sie eine transparente und umsichtige Geschäftspolitik.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.