NUMARICS: Schweizer FinTech-Startup bietet Nachfolgelösung für Treuhänder

NUMARICS: Schweizer FinTech-Startup bietet Nachfolgelösung für Treuhänder
Numarics Co-Gründer und CEO Dominique Rey

Zürich – FinTech-Startup Numarics hat sich in der Schweiz daran gemacht, Treuhanddienstleistungen durch künstliche Intelligenz zu ersetzen. Dabei entsteht mit der Automatisierung einer ganzen Branche auch eine smarte Lösung für den Ruhestand.

Numarics bietet die Vollautomatisierung sämtlicher Buchhaltungsprozesse für Startups, KMUs und Freiberufler. Eine Vielzahl manueller Arbeitsprozesse wird damit redundant. «Ein Unternehmer, der Belege sortiert, dann zur Post bringt für den Versand an den Treuhänder, der dann wiederum die Zahlen auf diesen Belegen in ein System eintippt während er oder sie umsichtig die Kaffeetasse am Locher vorbei manövriert sind definitiv vorbei,» sagt Numarics Co-Gründer und CEO Dominique Rey, der sich viel lieber mit der Zukunft von beispielsweise Kryptowährungen auseinandersetzt, die Startups bei Numarics auch ganz einfach verbuchen können.

Jeder kann sich in der Schweiz Treuhänder nennen und die Tätigkeit aufnehmen, jedoch absolvieren die meisten Treuhänder eine fundierte Ausbildung und werden zu Experten. «Experten, die auch absolut frustriert sind über den Papierkrieg und der Suche nach Belegen, die einen Grossteil ihrer Zeit einnehmen kann,» weiss Rey, der als geprüfter Wirtschaftsberater Einblicke in hunderte Treuhandbüros gehabt hat. Auch Mitarbeiter, welche die unliebsamen Arbeiten übernehmen könnten, sind in Zeiten des Fachkräftemangels schwer zu finden. Die gesamte Treuhand-Branche kann jetzt aufatmen. Die Sisyphus-Arbeit nimmt ein historisches Ende. Doch ist es auch das Ende des Treuhänders?

Zukunft liegt in der Beratungsleistung für komplexe Fragestellungen
«Experten werden immer gebraucht,» erläutert Rey. «So auch bei Numarics,» ergänzt er. Die Gründer sehen Treuhänder in der Zukunft in der Beratungsleistung für komplexe Fragestellungen im Unternehmertum. Finanzprognosen und Steuerbescheide liefert Numarics an. Die App integriert das Finanzmanagement nahtlos in den Lebensstil der heutigen UnternehmerInnen, die technologische Lösungen aufsuchen, wenn es an Arbeiten geht, die repetitiv sind und Zeit stehlen, und die sie besser in ihre Kernkompetenz stecken. Erst jetzt finden GründerInnen eine Lösung für Treuhanddienstleistungen in ihrem Mobiltelefon. Buchhaltung macht plötzlich Spass, wenn es ausreicht, einfach nur ein Foto vom Bewirtungsbeleg direkt nach dem Geschäftstermin zu machen. Die Numarics-App erkennt Zahlen, Daten, Ausgaben und Belegart und markiert, sortiert, verbucht automatisch.

«Die einzige Frustration die wir bei Numarics noch haben ist, dass unsere GründerInnen gar nicht mehr wissen werden, wie es einmal war, als man Belege gesucht und mit dem Prittstift zusammengeklebt hat. Tage gingen dafür drauf!,» berichtet Rey.

Aber zurück zu den Treuhändern. Für die preist Numarics jetzt nämlich mehrere, höchst attraktive Möglichkeiten der Integration an. Darunter die Übernahme sämtlicher täglicher Arbeitsschritte, die an die manuelle Vervielfältigung von Papyrusrollen mit Schönschrift im Alten Ägypten erinnern und bei der heutzutage auch noch die anmutige Haptik fehlt bei Rechnungen, Dokumenten und Belegen.

Komfortable Nachfolgelösung
Eine weitere Option ist der komplette Exit – den bietet Numarics den Treuhandbüros ebenfalls an. Der Begriff Exit meint für Treuhänder bei Numarics die komfortable Nachfolgelösung. Fleissige, ihrem Kundenstamm vielleicht über Jahrzehnte hinweg per Definition ‚treue‘ Treuhänder können mit Numarics in den geplanten Ruhestand gehen. Numarics übernimmt das Geschäft und der neue Pensionär seilt sich sofort nach Italien ab, oder er oder sie gehen in einen sukzessiven Ruhestand, bei denen sie noch tageweise als Berater für Numarics zur Verfügung stehen und sich langsam an das goldene Ende heranfühlen. Dabei können die Treuhänder übrigens bereits in Italien verweilen, denn das gesamte Team ist natürlich remote verteilt – ein schöner Vorteil dieser neuen Welt der Technologie!

«Wir übernehmen vom ersten Tag an die volle Verantwortung für die ‘Operations’ der Kunden. Treuhänder können in der Nachfolgelösung gut ihre gesetzliche Rentenzeit aufbauen indem sie ihre Spezialisierungen zur Verfügung stellen,» sagt Rey. Treuhandbüro-Inhaber, die an der Numarics-Nachfolge interessiert sind, sind aber auch schon weit jünger, zwischen 40 und 50 Jahren. «Es kann ganz viele Gründe geben, weshalb jemand seine Arbeitszeit oder Verantwortung reduzieren will. Wir haben auch Lebensbeispiele aus der FIRE-Bewegung, bei der wir quasi ein Baustein für das ‘Financial Independence, Retire Early‘-Konzept sind,» verrät Rey.

Prof. Dr. Dominik Erny ist Board Member bei Numarics. Der erfahrene Rechnungswesendozent und Board Advisor mehrerer Unternehmen erklärt die Nachfolgelösung bei Numarics so: «Ein Treuhänder ist wie ein sehr gut ausgebildeter Spezialist. Ein Treuhänder kann einem KMU viel Mehrwert bringen, vor allem durch hochstehende Beratungsleistungen. Wenn er aber einfache Buchhaltung führt, dann ist an der falschen Stelle eingesetzt – eigentlich eine Verschwendung. Hochqualifizierte Atomphysiker stellt man ja auch nicht ein, um Fahrräder zu flicken.»

Einfache Buchhaltungen können problemlos automatisiert und durch Numarics preiswert, schnell und papierlos erledigt werden. Inklusive der Abschlüsse, inklusive aller Steuerangelegenheiten. «Numarics ist eine gesamte RegTech-Solution, das heisst mit diesem Finanztool in der Tasche hat man auch die Jahresrechnung und meistert die Herausforderung der Einhaltung von Vorschriften, die technologisch menschliche Fehler aus Unachtsamkeit oder Zeitmangel eliminieren» ergänzt Erny. KI-gesteuert ist Numarics ein Qualitätsgarant für die Berichterstattung wie die Erstellung der Jahresrechnung inklusive Anhang. «Vergessen oder hinausgeschoben wird der Jahresabschluss auch nicht mehr» sagt Rey, der auf künstliche Intelligenz zur Prozessintegration verweist. (Numarics/mc/hfu)


Über Numarics
Das Fin-Tech-Startup Numarics ist die erste 100% digitale Treuhandlösung der Schweiz, mit der UnternehmerInnen ihre Buchführung unabhängig und mobile-first erledigen können.
 
Numarics wurde von Experten aus den Bereichen Treuhand, Digitalisierung, künstlicher Intelligenz und Wirtschaftsprüfung mit der Vision entwickelt, die betriebswirtschaftliche Verwaltung nahtlos in den Lebensstil der GründerInnen von heute zu integrieren. Mehr unter https://numarics.com/  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.