Partners Group übernimmt britische Key Retirement Group für über 200 Mio GBP

André Frei - Christoph Rubeli
André Frei (l.) und Christoph Rubeli, Co-CEOs Partners Group. (Fotos: Partners Group)

Baar – Die im Bereich Private Equity tätige Partners Group übernimmt in Grossbritannien die Key Retirement Group (KRG). Das Unternehmen, das auf die Beratung für private Altersvorsorge spezialisiert ist, wird für mehr als 200 Mio GBP oder umgerechnet rund 253 Mio CHF von Phoenix Equity Partners erworben, wie es in einer Medienmitteilung vom Dienstag heisst.

KRG hat seinen Sitz im nordenglischen Preston und ist spezialisiert auf die Vermittlung von sogenannten «lifetime mortgages» (LTMs), mit denen Immobilienbesitzer in Grossbritannien ab einem Alter von 55 Jahren einen Teil des im Haus oder der Wohnung gebundenen Kapitals als Barzahlung beziehen können. 2016 hat KRG den Angaben zufolge rund 9’000 Kunden beraten und Transaktionen im Volumen von 530 Mio GBP betreut.

Nach Abschluss des Kaufs, der von den Wettbewerbsbehörden genehmigt werden muss, werde Partners Group eng mit dem Management-Team von KRG unter dem designierten CEO Simon Thompson zusammenarbeiten, um die Vertriebskapazitäten zu steigern und das Produktportfolio auszubauen, heisst es weiter. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.