Partners Group will Anteil von 50 Prozent an Covage verkaufen

Partners Group will Anteil von 50 Prozent an Covage verkaufen
David Layton, Co-Chief Executive Officer Partners Group. (Foto: Partners Group)

Baar – Die auf Privatmarktanlagen spezialisierte Partners Group will ihren Anteil von 50 Prozent am französischen Glasfasernetzbetreiber Covage verkaufen. Entsprechende Verhandlungen seien mit einem Konsortium, dem Altice, Allianz Capital Partners und AXA Investment Managers angehören, aufgenommen worden, teilte Partners Group am Montag mit. Die Transaktion gibt Covage ein Eigenkapital von einer Milliarde Euro. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Mit dem Verkauf von Covage setzt Partners Group den Schlusspunkt hinter die Devestition von Axia NetMedia Corporation. Der kanadische Glasfasernetzbetreiber, zu dem auch Covage gehörte, war 2016 erworben worden. Die kanadischen Aktivitäten von Axia NetMedia wurden dann aber bereits 2018 an Bell Canada (BCE) verkauft.

Covage betreibt den Angaben zufolge in Frankreich 45 lokale Netzwerke und erreicht damit 2,4 Millionen Haushalte sowie 21’000 Unternehmen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.