Partnerschaft zwischen Amodo & kasko2go: Synergien schaffen Mehrwert für die Autoversicherung

Partnerschaft zwischen Amodo & kasko2go: Synergien schaffen Mehrwert für die Autoversicherung
Tal Yampolsky, CEO von kasko2go (Bild: kasko2go)

Zug – Das innovative Data-Science-Unternehmen kasko2go arbeitet neu mit Amodo, einem preisgekrönten Insurtech-Unternehmen, zusammen. Die Kombination ihrer Lösungen bietet Versicherern eine einzigartige und bahnbrechende Technologie und hilft beiden Unternehmen, neue Kundengruppen auf der ganzen Welt zu erreichen. Durch die Partnerschaft können beide Unternehmen ihr Angebot erweitern und ihre gemeinsame globale Präsenz stärken.

Seit 2021 treibt das Schweizer Unternehmen kasko2go die globale Expansion seiner Flaggschifflösung «Normal Sigma» voran. Durch die Unterzeichnung mit Amodo wird die Nutzung der Technologien der beiden Unternehmen insbesondere im Versicherungssektor erweitert. Dieser Schritt zielt darauf ab, die Rentabilität der Versicherer deutlich zu erhöhen und gleichzeitig den Autofahrern bessere Lösungen zur Unfallvermeidung zu bieten.

Risikobewertung von kasko2go in den Angeboten von Amodo

Die Unternehmen beabsichtigen, die Risikobewertungslösungen von kasko2go in die bestehenden Angebote von Amodo zu integrieren. Dies verschafft kasko2go einen schnellen Zugang zu neuen Märkten und bietet Amodos neuen und bestehenden Kunden eine einzigartige Mischung von Best-in-Class-Technologien.

kasko2go ist spezialisiert auf Data Science und die Entwicklung von Technologien, die nachweislich Versicherungsprozesse und Rentabilität verbessern. Die Technologie von kasko2go wurde entwickelt, um Geschäfts-, Risiko- und versicherungsmathematische Prozesse durch den Einsatz von hochentwickelten Big Data und künstlicher Intelligenz zu verfeinern und zu verbessern. Die Technologie analysiert reale Unfalldaten in Verbindung mit dem Wetter, der Verkehrsdichte, der Tageszeit und einer Vielzahl anderer Variablen, um die genaue Wahrscheinlichkeit von Verkehrsunfällen auf Strassennetzen zu berechnen. Die fortschrittliche Technologie und Plattform von Amodo würde kasko2go in die Lage versetzen, seinen Kunden ein führendes Front-End-System für die Umsetzung ihrer kundenorientierten Strategien zu bieten, das ebenfalls auf der Technologie von kasko2go basiert.

Hyper-personalisierte nutzungsbasierte Versicherungslösungen

Amodo hat eine nachweisliche Erfolgsbilanz in der Zusammenarbeit mit einigen der grössten Namen in der Versicherungsbranche. Amodos Hauptprodukt, die Connected Insurance Platform, ermöglicht es Versicherungsunternehmen, hyper-personalisierte nutzungsbasierte Versicherungslösungen (UBI) zu erstellen und Maklern, diese auf den Markt zu bringen. Die Kunden von Amodo nutzen die Plattform, um strategische Einblicke in Kundenprofile zu gewinnen, sie in relevante Gruppen zu segmentieren und profitable Kunden zu gewinnen. Die Zusammenarbeit von Amodo mit kasko2go steigert den Wert der Kundenerfahrung und bietet tiefere Risikoeinblicke.

Amodo und kasko2go hatten bereits vor ihrem persönlichen Treffen bei einer InsurTech-Insights-Veranstaltung in London miteinander kommuniziert. Sie sahen eine Chance, bedeutende Marktlücken zu schliessen und ihren Kunden noch umfassendere Lösungen anzubieten.

Tal Yampolsky, CEO von kasko2go: «Ich bin der festen Überzeugung, dass es kein ‹oder› zwischen den verschiedenen Anbietern geben muss, insbesondere mit dem Aufkommen neuer innovativer und wertvoller Lösungen im InsurTech-Sektor. Es macht viel mehr Sinn, neue Technologien miteinander zu verbinden und so einen noch grösseren Mehrwert für alle Beteiligten zu schaffen.»

Marijan Mumdziev, CEO von Amodo, fügt hinzu: «Wir sind immer begeistert, wenn es darum geht, das Partnernetzwerk zu erweitern und unsere globale Präsenz auszubauen. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen mit ihrem kombinierten Wissen und ihrer Expertise kann nur zu erstaunlichen Ergebnissen führen, und ich bin zuversichtlich, dass dies hier der Fall sein wird.» (kasko2go/mc/hfu)


Amodo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.