PensFlex: Schweizer Erfolgsmodell expandiert nach Deutschland

PensFlex: Schweizer Erfolgsmodell expandiert nach Deutschland

Jörg Odermatt, CEO und Gründer von PensExpert.

Luzern – Das Modell von PensExpert, dem Schweizer Pionier im Bereich der individua­lisierten und flexiblen Vorsorgelösungen, expandiert nach Deutschland. Per Anfang April hat in Bonn die Deutsche PensFlex ihre Arbeit aufgenommen, welche innovative Vorsorgelösungen für Kadermitglieder und Geschäftsführer anbietet. Damit erhalten Unternehmen die Möglichkeit, ihren wichtigsten Mitarbeitern Mitsprache und attraktive Lösungen in der betrieblichen Vorsorge anzubieten.

Die Deutsche PensFlex hat per 1. April ihre Arbeit an ihrem Hauptsitz in Bonn aufgenommen. Das neugegründete Unternehmen bietet Kadermitgliedern und Geschäftsführern flexible, individualisierte betriebliche Vorsorgemodelle. Damit können Firmen ihren wichtigsten Mitarbeitern zeitgemässe Vorsorgelösungen bieten, damit diese ihren gewohnten Lebensstandard im Alter aufrechterhalten können.

Eigenverantwortliche Vorsorge wird immer wichtiger
„Die eigenverantwortliche Vorsorge wird immer wichtiger, insbesondere die effiziente betriebliche Vorsorge. Denn betrachtet man die hohe Staatsverschuldung, ist es fraglich, ob die staatliche Rente in Zukunft mehr als nur eine Existenzsicherung bereitstellen kann“, erklärt Guido Best, Mitbegründer und Geschäftsführer der Deutsche PensFlex. „Dank dem flexiblen Vorsorgemodell von Deutsche PensFlex können Unternehmen ihren wichtigen Schlüsselkräften die Möglichkeit bieten, ihre zukünftige Rente auf ein Niveau zu bringen, mit dem sie ihren gewohnten Lebensstandard auch nach der Pensionierung weiterführen können. Und dies erst noch steuerlich begünstigt“, ergänzt Best. „Wir freuen uns, unsere innovativen und flexiblen Vorsorgelösungen in Deutschland anbieten zu können. Mit Guido Best haben wir ei­nen ausgewiesenen Experten als Geschäftsführer und Mitbegründer der Deutsche PensFlex gewonnen, welcher über jahrzehntelange Erfahrung im deutschen Versicherungs- und Vorsorgewesen verfügt“, erklärt Jörg Odermatt, CEO und Gründer von PensExpert.

Das neugegründete Unternehmen ist ein Joint Venture der Reichmuth & Co. Gruppe und PensExpert. Mitbegründer und geschäftsführender CEO ist der 50-jährige Guido Best, der auf annähernd 30 Jahre Erfahrung in der Versicherungs- und Vorsorgebranche zurückblickt. Zuletzt war Best bei der Zurich Versicherung zuständig für den deutschen Vorsorgemarkt. (PE/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.