Raiffeisen: Johannes Rüegg-Stürm neuer VR-Präsident

Johannes Rüegg-Stürm

Johannes Rüegg-Stürm, neuer VRP Raiffeisen Schweiz.

Luzern – Die Delegierten von Raiffeisen Schweiz haben am Samstag in Luzern Johannes Rüegg-Stürm zum neuen Verwaltungsratspräsidenten gewählt. Er ersetzt Franz Marty, der nach neun Jahren im Amt zurückgetreten ist.

Rüegg-Stürm ist Professor für Organization Studies an der Universität St. Gallen und gehört seit 2008 dem Verwaltungsrat und dem Verwaltungsratsausschuss von Raiffeisen Schweiz an. Neu in den Verwaltungsrat gewählt wurde ausserdem der Tessiner Angelo Jelmini, der das Amt vom zurücktretenden Mario Verga übernimmt. Zur Raiffeisen Gruppe gehören 339 in der Raiffeisen Schweiz Genossenschaft organisierte Banken mit 1122 Bankstellen. Die Gruppe hat 3,4 Mio Kunden und verwaltete Ende 2010 Kundenvermögen in der Höhe von 141 Mrd CHF. (awp/mc/ps)

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.