Repower übernimmt Windpark in Deutschland

Repower übernimmt Windpark in Deutschland
Roland Leuenberger , CEO Repower AG. (Foto: Repower)

Poschiavo – In Berlar hat Repower einen weiteren Windpark erworben. Der Windpark besteht aus fünf Windturbinen und verfügt über eine Gesamtleistung von 7,5 Megawatt. Die Anlagen werden in die Repartner Produktions AG integriert.

Die Repower AG ist Betreiberin verschiedener Windparks in Italien und Deutschland. Per Anfang Jahr wurde das Portfolio für erneuerbare Stromproduktionsanlagen um einen Windpark erweitert. Bei Berlar in Nordrhein-Westfahlen hat Repower einen Windpark bestehend aus fünf Windturbinen erworben. Bei einer Gesamtleistung von 7,5 Megawatt wird die Anlage voraussichtlich 14,4 Gigawattstunden Strom im Jahr produzieren. Das entspricht der Strommenge, die 3’200 durchschnittliche Schweizer Haushalte im Jahr verbrauchen.

Starker Partner für erneuerbare Stromproduktion
Der Windpark Berlar wird Teil der Repartner Wind GmbH, die eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Repartner Produktions AG ist. Repower hält 51 Prozent an der Repartner Produktions AG, die ihren Aktionären – bedeutende Stromversorger aus der Schweiz und Liechtenstein – Zugang zu diversifizierter, erneuerbarer Stromproduktion bietet. (Repower/mc/pg)

 
logo_zkb

Zusätzliche Informationen zu Repower wie

  • aktueller Kurs
  • Kursverlauf
  • Unternehmensporträt
  • und vieles mehr
finden Sie bei der Zürcher Kantonalbank hier…  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.