responsAbility beteiligt sich an erfolgreichem Fintech-IPO

Rochus Mommartz
Rochus Mommartz, CEO responsAbility. (Foto: responsAbility)

Zürich – Ein von responsAbility gemanagter Private-Equity-Fonds mit Schwerpunkt finanzielle Inklusion beteiligt sich am erfolgreichen Börsengang von Fawry, einem ägyptischen Anbieter von Zahlungsdienstleistungen für mehr als 20 Millionen Kunden in allen Bevölkerungssegmenten. Im Rahmen des erfolgreichen IPOs an der ägyptischen Börse in Kairo verkaufen der Fonds und die anderen Gesellschafter des Unternehmens einen jeweils proportionalen Anteil ihrer Beteiligung an Fawry.

Der von responsAbility gemanagte Private-Equity-Fonds ist seit 2017 an Fawry beteiligt. Als Aktionär hat er das Unternehmen seither in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung vor allem beim Ausbau seines Kreditgeschäfts aktiv unterstützt. Das IPO öffnet die Aktionärsbasis des Unternehmens nun für die allgemeine Öffentlichkeit in Ägypten, wo Fawry ein bekannter Name ist und allein im vergangenen Jahr ein Wachstum von über 40 Prozent erzielt hat. Lokale Banken werden ebenfalls weiter von Fawrys starker digitaler Plattform profitieren und so Finanzdienstleistungen für noch breitere Segmente der Bevölkerung bereitstellen können.

Über 111’000 Standorte
Aufbauend auf einem wegweisenden elektronischen Zahlungssystem hat sich Fawry zu einem der führenden ägyptischen Anbieter von Zahlungsdienstleistungen mit einem mehr als 111’000 Standorte umfassenden Netzwerk entwickelt. Privat- und Unternehmenskunden können auf ein breites Angebot an elektronischen Zahlungsleistungen zurückgreifen, zum Beispiel für Rechnungszahlungen, das Aufladen von Handy-Guthaben, Versicherungsbeiträge, Kredite oder Kreditkarten – durch Point-of-Sale-Geräte, Geldautomaten und elektronische Brieftaschen. Ausserdem bietet das Unternehmen Bankagentendienstleistungen, Liquiditätsmanagement- und Inkassolösungen sowie elektronischen Zahlungsverkehr und die Vermittlung von Mikrofinanzierungen und Versicherungen. Aktuell nutzen mehr als 20 Millionen Kunden die Dienstleistungen von Fawry für über 2,1 Millionen Transaktionen pro Tag.

«Wir freuen uns sehr über das grosse Anlegerinteresse an der Erfolgsstory von Fawry», kommentierte Michael Fiebig, Head of Financial Institutions Equity bei responsAbility und Mitglied des Verwaltungsrats von Fawry. «Fawry hat eine Finanzplattform von einzigartiger Grösse und Tiefe aufgebaut, die von mehr als 20 Millionen Kunden genutzt wird. Wir begrüssen das erfolgreiche Listing des Unternehmens an der Börse von Kairo, durch das der Anteil der ägyptischen Aktionäre in der Eigentümerstruktur des Unternehmens zunehmen wird. Wir werden Fawry als Pionier innovativer Servicelösungen im ägyptischen Finanzsektor auch in Zukunft aktiv auf seinem Wachstumspfad begleiten.»

Ashraf Sabry, CEO von Fawry, sagte: «Im Mittelpunkt unserer Vision steht seit jeher die Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen in allen Teilen Ägyptens. Durch die Bereitstellung dringend benötigter Finanzdienstleistungen haben wir das erreicht. Daher ist der Börsengang für uns nicht nur ein wichtiger Meilenstein, sondern auch eine Erweiterung unserer ursprünglichen Vision, durch die wir noch mehr Leben verbessern und noch enger mit den ägyptischen Bürgern und Unternehmen zusammenarbeiten können.» (responsAbility/mc)

Fawry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.