RobecoSAM Country Sustainability Ranking: Schweden wieder an der Spitze

Max Schieler
Max Schieler, Senior Country Risk Specialist, RobecoSAM. (Foto: zvg)

Zürich – RobecoSAMs aktuelles Country Sustainability Ranking enthüllt: Schweden liegt erneut an der Spitze, vor Dänemark und der Schweiz. Die 2013 erstmals veröffentlichte Studie bewertet 65 Länder (22 Industrie- und 43 Schwellenlänger) gemäss einem breiten Spektrum finanziell relevanter Environmental, Social und Governance (ESG) Faktoren, die vor allem für Investoren von Staatsanleihen relevant sind.

Die 10 nachhaltigsten Länder sind:

Das aktuelle Country Sustainability Ranking überrascht nicht: Die skandinavischen Länder und auch die Schweiz haben ihre Führungspositionen gefestigt, während die Schwellenländer Indien und China weiterhin zu den schwächsten ESG-Performern gehören.

Der Populismus ist, wie die jüngsten Wahlergebnisse gezeigt haben, noch sehr aktuell und wird sich in Zukunft wahrscheinlich auf die ESG-Profile der entsprechenden Länder auswirken.

Und während die öffentliche Reaktion auf die Ereignisse in Saudi-Arabien von Schock und Ungläubigkeit geprägt waren, haben sich die demokratischen Defizite des Königreichs schon seit Jahren konsequent in den Governance-Indikatoren und -Analysen von RobecoSAM niedergeschlagen. Noch schockierender ist jedoch vielleicht, dass sich das Problem nicht auf Saudi-Arabien beschränkt.

Max Schieler, Senior SI Country Analyst, RobecoSAM: „Eine sorgfältige Nachhaltigkeitsbewertung eines Landes liefert zusätzliche Informationen und wertvolle Einblicke in die zugrunde liegenden Risikotreiber eines Landes, die unserer Meinung nach entscheidend für ausgewogene Investitionsentscheidungen sind.“ (RobecoSAM/mc)

Vollständige Studie (engl.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.