UBS in Frankreich im Visier der Justiz

Oswald Grübel

UBS-CEO Oswald Grübel.

Paris – Gegen die Grossbank UBS ist in Frankreich eine Vorunteruntersuchung wegen Verdachts auf Beihilfe zu Steuerhinterziehung eröffnet worden. Die mit der Bankenaufsicht beauftragte Behörde Autorité de Contrôle Prudentiel bzw. der Service Nationale de Douane Judiciaire hätten die Untersuchungen Anfang März eingeleitet, wie die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justizkreise schreibt.

Ursprung der Untersuchung sei ein anonymes Schreiben über gewisse Geschäftspraktiken der UBS. Die UBS habe jegliche Anschuldigungen über Beihilfe zur Steuerhinterziehung zurück gewiesen. Mögliche rechtliche Schritte kommentiere man nicht, hiess es weiter. (awp/mc/ss)

Autorité de Contrôle Prudentiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.