Veränderungen in der Geschäftsleitung der Baloise Schweiz

Veränderungen in der Geschäftsleitung der Baloise Schweiz
Thomas Schöb (l.) und Yannick Hasler. (Foto: Baloise/mc)

Basel – Thomas Schöb und Yannick Hasler werden per 1. Januar 2020 Geschäftsleitungsmitglieder der Baloise Schweiz. Thomas Schöb übernimmt die Leitung des Bereichs Schaden, Yannick Hasler folgt Wolfgang Prasser als Leiter Produktmanagement Privatkunden.

Im Juli 2019 hat die Baloise bekanntgegeben, dass Mathias Zingg, bisher Leiter Schaden, die Leitung des Bereichs Vertrieb und Marketing übernehmen wird. Mit der Nominierung von Thomas Schöb, bisher Leiter Produktmanagement Kollektivleben, zum neuen Leiter des Bereichs Schaden, wird diese Vakanz nun per 1. Januar 2020 besetzt. Zudem wird Yannick Hasler, bisher Leiter Pricing, die Leitung des Bereichs Produktmanagement Privatkunden von Wolfgang Prasser übernehmen. Wolfgang Prasser tritt aus eigenem Wunsch aus der Geschäftsleitung der Baloise Schweiz aus, bleibt dem Unternehmen mit seinem Fachwissen und seinen Kompetenzen aber als Senior Business Consultant der Abteilung Group Strategy and Digital Transformation erhalten.

Thomas Schöb (44, Schweizer) ist Physiker mit einem Diplom der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich und hält unter anderem einen Master of Business Administration der University of Rochester. Thomas Schöb ist seit 2002 in verschiedenen Funktionen für die Baloise tätig. Zuletzt verantwortete er als Leiter Produktmanagement Kollektivleben das gesamte Kollektivlebengeschäft der Baloise in der Schweiz.

Yannick Hasler (41, Schweizer) ist ebenfalls seit 2002 für die Baloise Schweiz tätig. Zuletzt verantwortete der Wirtschaftswissenschaftler (lic.rer. pol Universität Basel) als Leiter Pricing die Preisgestaltung in den Bereichen Produktmanagement Privat- und Unternehmenskunden. Davor leitete er unter anderem acht Jahre lang den Bereich Motorfahrzeugversicherungen. (mc/pg)

Baloise Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.