Vontobel verkauft Helvetia-Beteiligung an die Patria Genossenschaft

Philipp Gmür
Helvetia-CEO Philipp Gmür. (Foto: Helvetia)

St. Gallen / Zürich – Vontobel hat ihre Kapitalbeteiligung an der Helvetia Holding AG am 2. November 2016 an die Patria Genossenschaft verkauft. Die langjährigen guten Geschäftsbeziehungen zwischen Helvetia und Vontobel sind von diesem Schritt nicht betroffen, wie der Versicherer am Donnerstag mitteilte.

Vontobel hat ihre Kapitalbeteiligung in Höhe von 4.0 Prozent an der Helvetia Holding AG am 2. November 2016 an die Patria Genossenschaft verkauft. Die Patria Genossenschaft wird nach Vollzug der Transaktion insgesamt 34.1 Prozent an der Helvetia Holding AG halten.

Aktionärspool hält unverändert 38,1% an Helvetia
Mit der Veräusserung ihrer Kapitalbeteiligung verlässt Vontobel den zusammen mit Raiffeisen und der Patria Genossenschaft gebildeten Aktionärspool. Aufgrund der Übernahme der Aktien durch die Patria Genossenschaft hält der Aktionärspool nach der Transaktion unverändert 38.1 Prozent an der Helvetia Holding AG.

Vontobel hat sowohl als Mitglied im Aktionärspool als auch als Kooperationspartner die erfolgreiche Entwicklung von Helvetia massgeblich unterstützt und begleitet. Die langjährigen guten Geschäftsbeziehungen zwischen Helvetia und Vontobel sind von diesem Schritt nicht betroffen. (Helvetia/mc/ps)

Über die Helvetia Gruppe
Die Helvetia Gruppe ist in über 150 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, internationalen Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt Helvetia über Niederlassungen im Heimmarkt Schweiz sowie in den im Marktbereich Europa zusammengefassten Ländern Deutschland, Italien, Österreich und Spanien. Ebenso ist Helvetia mit dem Marktbereich Specialty Markets in Frankreich und über ausgewählte Destinationen weltweit präsent. Schliesslich organisiert sie Teile ihrer Investment- und Finanzierungsaktivitäten über Tochter- und Fondsgesellschaften in Luxemburg und Jersey. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St.Gallen.
Helvetia ist im Leben-, und im Nicht-Lebengeschäft aktiv; darüber hinaus bietet sie massgeschneiderte Specialty-Lines-Deckungen und Rückversicherungen an. Der Fokus der Geschäftstätigkeit liegt auf Privatkunden sowie auf kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zum grösseren Gewerbe. Die Gesellschaft erbringt mit rund 6 700 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 4.7 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 8.24 Mrd. erzielte Helvetia im Geschäftsjahr 2015 ein Ergebnis aus Geschäftstätigkeit von CHF 439.0 Mio. Die Namenaktien der Helvetia Holding werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG unter dem Kürzel HELN gehandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.