Zürcher Landbank verbessert Geschäftserfolg

Zürcher Landbank
Bankleitung der Zürcher Landbank (ZLB): René Sieber, Mitglied der Bankleitung, Hans-Ulrich Stucki, Bankleiter, Roger Bernhard, Stv. Bankleiter (v.l.). (Foto: ZLB)

Elgg – Die Zürcher Landbank (ZLB) konnte im ersten Semester das Vorjahresergebnis übertreffen. Sie steigerte den Geschäftserfolg um 3,7 %. Der Halbjahresgewinn lag mit CHF 1,071 Mio. 2,8 % über dem Vorjahreswert. Die Kundengelder konnten um über 3 % und die Ausleihungen um rund 1 % gesteigert werden, wie das Institut am Donnerstag mitteilte.

Die Ertragslage der Bank hat sich auf dem hohen Vorjahresniveau stabilisiert. In einem hoch kompetitiven Umfeld wurde die Zinsmarge gehalten. Bei leicht gestiegenem Geschäftsvolumen verbesserte sich der Nettozinserfolg um 4,6 % auf CHF 4,213 Mio. Die Anstrengungen im Anlagegeschäft beginnen Früchte zu tragen, was zu höheren Erträgen im Wertschriftengeschäft führte. Entgegen dem allgemeinen Trend hat die Zürcher Landbank die Kontoführungs-gebühren für die meisten Kunden aufgehoben. Dies führte zu etwas tieferen übrigen Kommissionserträgen. Die Massnahme wird das Kundengeschäft aber mittelfristig stärken. Kostenseitig haben höhere Personalkosten und leicht gestiegene Sachkosten zu einem um 3,6 % höheren Geschäftsaufwand geführt. Daraus resultiert ein spürbar verbesserter Geschäftserfolg von CHF 1,399 Mio. Der Halbjahresgewinn beträgt CHF 1,071 Mio. (+2,8 %).

Das bilanzseitige Kundengeschäft wurde ausgebaut. Die Kunden haben der ZLB CHF 16.4 Mio. neue Gelder anvertraut (+3,1 %). Bei den Ausleihungen zeitigt die risiko- und margenbewusste Politik nur ein moderates Wachstum von 0,6 % bzw. CHF 3,8 Mio. Insgesamt ist die Bilanzsumme um rund CHF 20 Mio. auf CHF 782,3 Mio. angestiegen.

Ergebnis 2017 auf Vorjahreshöhe erwartet
Trotz weiterer Investitionen in die Entwicklung des Geschäftsmodells und den relativ unsicheren Wirtschaftsentwicklungen erwartet die Zürcher Landbank das positive Vorjahresergebnis zu egalisieren.

Kontinuierliche Strategieumsetzung und neues Team in Räterschen

Die Fokussierung auf die Kundenbedürfnisse wird konsequent weiter verfolgt. So wurde der Internetauftritt modernisiert und das Erscheinungsbild leicht überarbeitet. Seit Mai steht den Kunden die App der Zürcher Landbank kostenlos zur Verfügung.

Im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit mit der Clientis Zürcher Regionalbank steht Ende Jahr der Wechsel des IT-Providers von Swisscom zu Inventx als wichtiger Meilenstein bevor.

Die Niederlassung Räterschen wird seit Mitte Jahr von einem neuen Team unter der Leitung von Augusto Brigante geführt. (ZLB/mc/ps)

Zürcher Landbank AG (ZLB)
Die ZLB mit Hauptsitz in Elgg sowie Geschäftsstellen in Elsau, Rickenbach und Neftenbach beschäftigt 32 Mitarbeitende. Sie gehört mit einer Bilanzsumme von CHF 780 Mio. zu den traditionsreichen und unabhängigen Regionalbanken in der Schweiz. Seit 1851 verfolgt sie eine transparente und vorsichtige Geschäftspolitik. Sie bietet Dienstleistungen für Privatkunden, Gewerbetreibende und Institutionen.


Bildschirmfoto 2016-07-12 um 08.57.05
Zusätzliche Informationen zu Zürcher Landbank AG wie

  • aktueller Kurs
  • Kursverlauf
  • Unternehmensporträt
  • und vieles mehr

finden Sie bei der Zürcher Kantonalbank hier…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.