Zurich-Aktionäre genehmigen Dividende von 17 Franken

Joan Amble

Joan Amble. (Foto: Zurich)

Zürich – Die Aktionäre von Zurich haben an der heutigen ordentlichen Generalversammlung eine Dividende von 17.00 Franken genehmigt. Joan Amble und Kishore Mahbubani wurden neu in den Verwaltungsrat gewählt. Weiter stimmte die Generalversammlung erstmals über die maximalen Gesamtvergütungen für Verwaltungsrat und Konzernleitung ab.

Die Generalversammlung der Zurich Insurance Group AG (Zurich) stimmte heute einer unveränderten Dividende von 17.00 Franken pro Namensaktie für das Geschäftsjahr 2014 zu. Das entspricht einer Ausschüttungsquote des Nettogewinns von 71%. Da die diesjährige Dividendenzahlung wiederum aus der Kapitaleinlagereserve geleistet wird, ist sie nicht verrechnungssteuerpflichtig. Die Dividende wird ab 9. April 2015 ausbezahlt.

In einer Konsultativabstimmung sprachen sich die Aktionäre mit einem Ja-Anteil von 86,9% für den Vergütungsbericht 2014 aus. Die Generalversammlung genehmigte ausserdem mit 95,5% die maximale Gesamtvergütung des Verwaltungsrats in Höhe von 4,9 Mio Franken für den Zeitraum bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung. Weiter stimmten die Aktionäre der maximalen Gesamtvergütung für die Konzernleitung in Höhe von 75,9 Mio Franken für das Geschäftsjahr 2016 mit einem Ja-Stimmen-Anteil von 89,9% zu. Damit setzt Zurich die Bestimmungen der Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (VegüV) um. Weiter werden die Vergütungsberichte den Aktionären auch in den kommenden Jahren zur konsultativen Abstimmung vorgelegt werden.

Die Aktionäre wählten Joan Amble mit 99,1% und Kishore Mahbubani mit 99,6% neu in den Verwaltungsrat. Tom de Swaan wurde als Präsident des Verwaltungsrats für eine einjährige Amtsdauer bestätigt. Alle weiteren bisherigen Mitglieder des Verwaltungsrats wurden ebenfalls für eine einjährige Amtsdauer wiedergewählt. In seiner konstituie-renden Sitzung im Anschluss an die Generalversammlung bestätigte der Verwaltungsrat zudem Fred Kindle als Vizepräsidenten.

Der Verwaltungsrat setzt sich neu wie folgt zusammen:

  • Tom de Swaan, Präsident
  • Fred Kindle, Vizepräsident
  • Joan Amble
  • Susan Bies
  • Dame Alison Carnwath
  • Rafael del Pino
  • Thomas K. Escher
  • Christoph Franz
  • Monica Mächler
  • Kishore Mahbubani
  • Don Nicolaisen

Die bisherigen Mitglieder des Vergütungsausschusses wurden für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr bestätigt. Zusätzlich wurde Christoph Franz als neues Mitglied des Ausschusses gewählt. Der Vergütungsausschuss setzt sich damit wie folgt zusammen:

  • Dame Alison Carnwath
  • Tom de Swaan
  • Rafael del Pino
  • Thomas K. Escher
  • Christoph Franz

PricewaterhouseCoopers AG, Zürich, wurde als Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2015 wiedergewählt.

Die Aktionäre genehmigten auch alle weiteren Traktanden. An der Generalversammlung in Zürich nahmen 1‘745 Aktionäre (inkl. Vertreter) teil, die 60‘801‘878 Namenaktien oder 62,5% der stimmberechtigten Aktien vertraten. (Zurich/mc)

Zurich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.