Zurich schätzt Flutschäden in Europa und Tornadoschäden in USA auf 278 Mio USD

Martin Senn

Martin Senn, CEO Zurich Insurance Group. (Bild: Zurich)

Zürich – Zurich Insurance Group (Zurich) hat heute mitgeteilt, dass sie den Schadenaufwand für die Flutkatastrophen in Mittel- und Osteuropa auf rund USD 140 Millionen schätzt. Der Schadenaufwand für die beiden heftigen Tornados, welche den Grossraum Oklahoma City im Mai getroffen haben, wird voraussichtlich für Zurich North America und Farmers Re, einer Tochtergesellschaft von Zurich, zusammen rund USD 138 Millionen betragen. Diese Schadenaufwendungen sind nach Rückversicherung und vor Steuern zu verstehen. Die Schadenaufwendungen werden im Halbjahresergebnis 2013 der Gruppe ausgewiesen, welches am 15. August 2013 veröffentlicht wird.

Die grossen Schäden in Mittel- und Osteuropa resultierten aus den Folgen der schwersten Überschwemmungen seit mehr als zehn Jahren entlang der Wasserscheiden von Donau und Elbe im Mai und Juni 2013.

Schäden durch zwei Tornados in USA
Die Schäden in den USA wurden durch zwei schwere Tornados verursacht, welche im Mai über den Grossraum Oklahoma City hinweggezogen sind. Der Schadenaufwand für North America Commercial und Global Corporate Business in Nordamerika von Zurich beträgt rund USD 52 Millionen. Der Schadenaufwand für Farmers Re beträgt rund USD 86 Millionen und steht im Zusammenhang mit der Rückversicherungsdeckung zugunsten der Farmers Exchanges. Die Farmers Group Inc., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Zurich, erbringt Managementdienstleistungen für die Farmers Exchanges, ohne diese zu besitzen.

Mithilfe bei Schadenprävention in gefährdeten Gebieten
“Zurich leistet gerade nach solchen Ereignissen einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag, indem wir unser Leistungsversprechen gegenüber unseren Kunden sowie den Gemeinschaften, in welchen wir leben und arbeiten, einhalten und ihnen zur Seite stehen, wenn sie uns am dringendsten benötigen“, sagt Chief Executive Officer Martin Senn. “Unser Mitgefühl gilt allen Menschen, die von diesen Unglücken betroffen sind. Um die Schadenprävention in gefährdeten Gebieten zu verbessern, werden wir auch weiterhin gezielt unsere Ressourcen und Fachkompetenz einsetzen – zum Beispiel durch unser weltweites Programm zur Förderung der Widerstandsfähigkeit von Gemeinschaften gegen Überschwemmungen.“ (Zurich/mc/ps)

Über Zurich
Zurich Insurance Group (Zurich) ist ein führender Mehrspartenversicherer mit einem globalen Netzwerk von Tochtergesellschaften und Filialen in Europa, Nordamerika, Lateinamerika, im asiatisch-pazifischen Raum, im Nahen Osten sowie in weiteren Märkten. Zurich bietet eine umfassende Palette von Schaden- und Lebensversicherungsprodukten und -dienstleistungen für Einzelpersonen, kleine, mittlere und grosse Unternehmen sowie multinationale Konzerne. Das Unternehmen beschäftigt rund 60´000 Mitarbeitende, die Dienstleistungen in mehr als 170 Ländern erbringen. Die Gruppe, vormals bekannt als Zurich Financial Services Group, hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz, wo sie 1872 gegründet wurde. Die Holdinggesellschaft, die Zurich Insurance Group AG (ZURN), ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Programm
(ZURVY), das ausserbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen über Zurich sind verfügbar unter www.zurich.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.