Easyjet mit Rekordgewinn im Geschäftsjahr 2012/13

Carolyn McCall
Carolyn McCall, abtretende EasyJet-CEO.

Carolyn McCall, CEO Easyjet

Luton  – Der britische Billigflieger Easyjet hat sein Ende September abgelaufenes Geschäftsjahr nach einem starken Sommergeschäft voraussichtlich mit einem Rekordgewinn abgeschlossen. Nach hoher Nachfrage in den Ferienmonaten Juli und August liege das Ergebnis vor Steuern bei 470 bis 480 Millionen britischen Pfund (562 bis 574 Mio Euro), teilte der Ryanair-Konkurrent am Donnerstag in einem vorläufigen Bericht mit.

Zuletzt hatte easyjet noch einen Gewinn zwischen 450 und 480 Millionen Pfund in Aussicht gestellt. Ein Jahr zuvor hatte die Gesellschaft vor Steuern 317 Millionen Pfund verdient. Am 19. November legen die Briten ihre komplette Bilanz zum abgelaufenen Geschäftsjahr vor. (awp/mc/cs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.