Frankreichs Justizminister Bayrou tritt zurück

François Bayrou
François Bayrou.

Paris – Rücktritte im 24-Stunden-Takt: Nur einen Tag nach Verteidigungsministerin Sylvie Goulard ist auch der neue französische Justizminister François Bayrou von seinem Posten zurückgetreten. Er werde der neuen Regierung von Präsident Emmanuel Macron nicht angehören, teilte Bayrou in einer Erklärung mit. Auch Europaministerin und Parteikollegin Marielle de Sarnez entschloss sich zu diesem Schritt.

Damit würden sich alle drei Minister der Zentrumspartei MoDem aus der Regierung zurückziehen. Bayrous Zentrumspartei MoDem wird von einer Scheinbeschäftigungsaffäre erschüttert. Es besteht der Verdacht, dass die mit Macron verbündete Zentrumspartei Mitarbeiter von EU-Abgeordneten in Wirklichkeit für Parteiaufgaben einsetzte. Die französische Justiz hat Vorermittlungen eingeleitet. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.