Französische XL Airways unterbricht Flugbetrieb

Französische XL Airways unterbricht Flugbetrieb
Airbus A330 der französischen Fluggesellschaft XL Airways.

Paris – Die in finanzielle Schwierigkeiten geratene französische Fluggesellschaft XL Airways stellt vorübergehend ihren Flugbetrieb ein. Die Unterbrechung dauere vom Montag (15.00 Uhr) bis einschliesslich Donnerstag (3. Oktober), teilte die Airline auf ihrer Internetseite mit.

Die Fluggesellschaft strebt laut früheren Interview-Äusserungen ihres Chefs Laurent Magnin eine Rettung durch den Konkurrenten Air France an.

XL Airways mit rund 600 Beschäftigten ist auf Langstreckenflüge spezialisiert, beispielsweise in die Karibik, in den Indischen Ozean oder in die USA. Sie befördert nach eigenen Angaben pro Jahr annähernd eine Million Menschen. Die Flotte besteht aus vier Airbus A330. (awp/mc/ps)

XL Airways

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.