GlaxoSmithKline kauft US-Krebsspezialisten Tesaro für 5,1 Mrd USD

GlaxoSmithKline kauft US-Krebsspezialisten Tesaro für 5,1 Mrd USD
Emma Walmsley, CEO GlaxoSmithKline. (Foto: GSK)

London – Der Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) erweitert mit einem Milliardenzukauf sein Krebsgeschäft. Der Konzern kauft für bis zu 5,1 Milliarden US-Dollar den amerikanischen Onkologiespezialisten Tesaro, wie GSK am Montag in London mitteilte. Die Übernahme werde das bereinigte Ergebnis je Aktie in den ersten zwei Jahren im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich belasten, ab 2022 soll Tesaro zum GSK-Gewinn beitragen.

Die GSK-Aktie verlor in London mehr als 2 Prozent. Zuvor erst hatte der Konzern den Verkauf einiger vornehmlich indische Aktivitäten im Bereich Gesundheitsdrinks an die britisch-niederländische Unilever für 3,3 Milliarden Euro in trockene Tücher gebracht.

Tesaro hat derzeit mit Zejula ein grösseres Produkt auf dem Markt. Das Mittel gegen Eierstockkrebs kam in den ersten neun Monaten auf einen Umsatz von 166 Millionen Dollar. Weitere Entwicklungsprojekte hat das Unternehmen in der Pipeline. (awp/mc/ps)

GSK

Tesaro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.