Japan: Industrieproduktion steigt weniger als berechnet

Konjunktur Japan
Fahrzeugproduktion bei Toyota.

Autoproduktion bei Toyota.

Tokio – Die Industrieproduktion in Japan ist im Januar nicht so stark wie ursprünglich gemeldet gewachsen. Wie die Regierung am Montag mitteilte, erhöhte sich die Produktion im Vergleich zum Vormonat saisonbereinigt um 1,3 Prozent. Damit wurde die Erstschätzung von plus 2,4 Prozent nach unten revidiert.

Die Produktion in der drittgrössten Volkswirtschaft der Welt hat sich damit gleichwohl den dritten Monat in Folge erhöht. Die Kapazitätsauslastung legte um 3,6 Prozent zu.

Konsumstimmung trübt sich im Februar ein
Die Konsumstimmung in Japan hat sich im Februar eingetrübt. Der entsprechende Index sei von 41,1 Punkten im Januar auf 40,6 Zähler gesunken, teilte die japanische Regierung am Montag weiter mit. Im Januar hatte sich die Stimmung aufgehellt, nachdem diese im Dezember leicht zurückgegangen war. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.