Japan und IOC einigen sich auf neuen Olympia-Termin

Japan und IOC einigen sich auf neuen Olympia-Termin

Tokio – Die Olympischen Sommerspiele in Tokio finden ziemlich genau ein Jahr später statt als geplant: Die wegen der Coronavirus-Pandemie verschobenen Spiele beginnen am 23. Juli 2021 und enden am 8. August.

Darauf haben sich das Internationale Olympische Komitee IOC, die Stadt Tokio und der japanische Staat geeinigt. Das Startdatum 23. Juli war bereits am Wochenende in den Medien kursiert. Nach einer Sitzung des Exekutivkomitees am Montag bestätigte das OK von Tokio den Termin.

Vom 24. August bis am 5. September 2021 sollen die Paralympics ausgetragen werden. Die Sommerspiele 2020 hätten eigentlich vom 24. Juli bis 9. August dieses Jahres in der japanischen Metropole stattfinden sollen. Die Eröffnung der Paralympics war für 25. August geplant. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.