Japans Industrieproduktion im Oktober weiter gestiegen

Japans Industrieproduktion im Oktober weiter gestiegen
Fahrzeugproduktion bei Toyota.

Tokio – Japans Industrieproduktion legt nach den schweren Einbrüchen in Folge der Corona-Pandemie weiter zu. Der Ausstoss der vor Deutschland drittgrössten Volkswirtschaft der Welt stieg im Oktober um 3,8 Prozent im Vergleich zum Vormonat, wie die Regierung am Montag auf Basis vorläufiger Daten bekanntgab. Damit setzte sich die moderate Erholung der Produktion in Japan im nunmehr fünften Monat in Folge fort. Der Anstieg fiel zudem etwas höher aus, als Experten erwartet hatten.

Im September hatte Japan laut revidierten Daten einen Anstieg der Produktion um 3,9 Prozent verzeichnet. Japans Industriekonzerne rechnen nach einer Umfrage der Regierung für den Monat November mit einem weiteren Produktionsanstieg von 2,7 Prozent, bevor es im Dezember zu einem Rückgang um 2,4 Prozent kommen dürfte.

Die japanische Volkswirtschaft hatte im Zuge der Corona-Krise einen Rekordeinbruch erlitten. Zwar hat die asiatische Wirtschaftsmacht die schwere Rezession inzwischen hinter sich gelassen. Experten rechnen jedoch damit, dass es noch Jahre dauern wird, bis sich Japan vollständig von den Auswirkungen der globalen Pandemie erholen wird. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.