USA: Produktivität sinkt stärker als erwartet

USA Konjunktur
(Foto: Eisenhans / Fotolia)

Washington – Die Produktivität der amerikanischen Wirtschaft ist im ersten Quartal 2017 stärker als erwartet gesunken. In den Monaten Januar bis März habe es einen Rückgang um 0,6 Prozent gegeben, teilte das US-Arbeitsministeriums am Donnerstag mit. Analysten hatten nur einen Rückgang um 0,1 Prozent erwartet. Im vierten Quartal 2016 hatte es noch einen Anstieg der Produktivität um revidiert 1,8 Prozent (zuvor 1,3 Prozent) gegeben.

Die Lohnstückkosten stiegen im ersten Quartal um 3,0 Prozent und damit etwas stärker als die erwarteten 2,7 Prozent. Produktivität und Lohnstückkosten sind wichtige Richtgrössen für die Rentabilität von Unternehmen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.