USA: Verkäufe bestehender Häuser sinken überraschend

For Sale

Washington – In den USA sind die Verkäufe bestehender Häuser im Juni überraschend zurückgegangen. Die Zahl sei im Vergleich zum Vormonat um 1,2 Prozent auf 5,08 Millionen gesunken, teilte die «National Association of Realtors» (NAR) in Washington mit. Volkswirte hatten einen Zuwachs um 1,5 Prozent auf 5,26 Millionen Häuser erwartet.

Zudem revidierte der Verband den Vormonatswert nach unten. Im Mai habe der Zuwachs demnach nur bei 3,4 Prozent gelegen und nicht wie zuvor gemeldet bei 4,2 Prozent. Trotz der Abwärtskorrektur gab es im Vormonat nach wie vor den stärksten prozentualen Anstieg seit August vergangenen Jahres. (awp/mc/pg)

National Association of Realtors

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.