VP Bank Spotanalyse: Deutscher Einzelhandel enttäuscht

Bernd Hartmann

Von Bernd Hartmann, Leiter Investment Research der VP Bank.

Vaduz – Die Sorgen, dass die schwindende Auslandsnachfrage zunehmend auch die Binnennachfrage belastet, scheinen sich zu bestätigen. Die Einzelhandelszahlen haben mit einem Rückgang um 2,8 %  gegenüber dem Vormonat deutlich enttäuscht. Dies insbesondere vor dem Hintergrund das die Zunahme aus dem Vormonat von +1,5% auf +0,5% nach unten revidiert wurde.

Zwar scheinen sich die Vorlaufindikatoren in der Eurozone allmählich zu stabilisieren, die schmerzhaften Anpassungen in vielen Euroländern sind jedoch gerade erst angelaufen. Dies wird auch die Realwirtschaft in Deutschland vorübergehend weiter belasten. (VP Bank/mc/ps)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.