Acronis richtet in Israel neues Forschungs- und Entwicklungszentrum für Cyber Protection und Büro zur Partnerunterstützung ein

Acronis richtet in Israel neues Forschungs- und Entwicklungszentrum für Cyber Protection und Büro zur Partnerunterstützung ein

Sergej Beloussov
Serguei „SB“ Beloussov, Gründer und Chief Research Officer von Acronis. (Foto: Acronis)

Schaffhausen – Acronis, ein Anbieter für Cyber Protection-Lösungen, gab heute die Eröffnung einer neuen Niederlassung in Herzliya (Israel) bekannt. Das Unternehmen plant, in den nächsten fünf Jahren in diesem Land rund 80 Millionen US-Dollar zu investieren. Die neue Niederlassung wird sich auf Forschungen und Entwicklungen zu Cyber Security konzentrieren, um Acronis Partner in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Technik und Weiterbildung zu unterstützen. Ausserdem besteht das Ziel darin, neue Cloud Partner anzuwerben und zu aktivieren. Diese Niederlassung erweitert zudem das weltweite Netzwerk aus Acronis Cyber Protection Operations Centers (CPOCs).

Diese Ankündigung folgt nur wenige Wochen nach einer Finanzierungsrunde in Höhe von 250 Millionen US-Dollar, die den Wert des Unternehmens auf mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar steigerte. Ein Teil dieses Kapitals geht an die Niederlassung in Herzliya, um die dortigen Mitarbeiter einzustellen und die regionalen Partner zu unterstützen. Acronis plant, für den neuen Standort mehr als 100 hochqualifizierte Ingenieure, Wissenschaftler und Cyber Security-Experten einzustellen. Ein weiterer Investitionsfokus liegt auf dem Ausbau der Cloud-Aggregatoren, Distributoren und Service Provider in dieser Region, in der das Unternehmen bereits seit 2008 vertreten ist.

Die neue Niederlassung ist die neueste Ankündigung zur Expansion von Acronis in der Region. Acronis hat Ende des letzten Jahres das israelische Unternehmen CyberLynx Security übernommen und im April in Israel ein neues Datenzentrum eröffnet.

„Der strategische Schritt von Acronis nach Israel zeigt deutlich, dass diese Region für unseren zukünftigen Erfolg eine wichtige Rolle spielen wird und dass wir an die Expertise der israelischen Hightech-Industrie glauben“, sagte Serguei Beloussov, CEO und Gründer von Acronis. „Das neue Zentrum in Israel wird bei der Forschung und Entwicklung zu Cyber Protection eine Spitzenposition einnehmen und ebenso wie unsere Standorte in der Schweiz, in Singapur, Bulgarien und Nordamerika zu einem der wichtigsten Standorte unseres internationalen Netzwerks aus Forschungszentren gehören.“

Die Leitung der israelischen Niederlassung übernimmt Gili Moller. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich Forschung & Entwicklung sowie Produktmanagement bei Technologieunternehmen mit Sitz in Israel.

„Acronis möchte den Standard für moderne Cyber Protection setzen, die Cyber Security und Data Protection zu einer Lösung vereint“, erklärt Moller. „Unser Team in Israel steht jetzt im Zentrum dieser Revolution, da wir Partnern und Kunden eine Lösung anbieten, die alle fünf Stufen des Schutzes abdeckt: Prävention, Erkennung, Reaktion, Recovery und Forensik.“

Zur Unterstützung der ambitionierten Einstellungsziele wird Acronis mit der Geschäftswelt und wichtigen israelischen Universitäten zusammenarbeiten, um Personalinitiativen, Zusammenarbeit im Bereich Forschung & Entwicklung sowie Schulungen/Weiterbildungen und Mentoring-Angebote zu etablieren und vorhandene Arbeitskräfte in ihrer professionellen Entwicklung zu fördern.

Eine Liste der Positionen, die an der neuen Niederlassung in Israel besetzt werden sollen, finden Sie hier.

Wenn Sie mehr über die weltweite Expansion von Acronis erfahren möchten, nehmen Sie persönlich oder virtuell an unserer #CyberFit World Tour 2021 in Miami (Florida, USA), Schaffhausen (Schweiz), Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) und Singapur teil. Registrieren Sie sich hier. (Acronis/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.