AdNovum richtet sich auf spezifische Zielmärkte aus

Stephan Schweizer
Stephan Schweizer, Chief Product Officer NEVIS bei AdNovum und designierter CEO NEVIS. (Foto: zvg)

Zürich – Das Schweizer Software-Unternehmen wird seine Organisation auf Anfang 2020 neu ausrichten, um Kunden bei der Digitalisierung gezielter unterstützen zu können. Dies geschieht über eine verstärkte Fokussierung auf vertikale Märkte. Dafür stellt AdNovum ihr Führungsteam neu auf und erweitert es. Das Produktgeschäft mit der Security Suite NEVIS wird als unabhängiges Unternehmen etabliert.

Das Schweizer Software-Unternehmen AdNovum organisiert sich ab Anfang 2020 neu. Ziel ist eine klare Ausrichtung auf die Bedürfnisse von Kunden in den Zielmärkten Banking, Insurance, Public Sector und Growth Markets in der Schweiz sowie Singapur. Dabei wird das gesamte Dienstleistungsangebot für den jeweiligen Zielmarkt in einer eigenen Market Unit zusammengelegt. Die Market Units werden somit auch die Dienstleistungen aus den beiden bisherigen Geschäftsbereichen Consulting und Service Delivery umfassen. Das Produktgeschäft mit der Security Suite NEVIS wird als unabhängiges Unternehmen etabliert. Diese Fokussierung ermöglicht es AdNovum, sich noch besser auf spezifische Kundenbedürfnisse auszurichten und Kunden gezielt dabei zu unterstützen, Digitalisierungspotenzial in ihrem Geschäftsbereich sicher und innovativ zu nutzen und dadurch Marktvorteile zu erzielen.

Neues Führungsteam
Als Teil der Neuorganisation wird das Führungsteam von AdNovum entlang der Organisation neu aufgestellt und ausgebaut. Das Führungsteam besteht ab 1.1.2020 aus Kornel Wassmer (Banking, CDO), Dominique Schneider (Insurance), Stefan Hediger (Public Sector, a.i.), Thomas Heynen (Growth Markets), Leonard Cheong (Singapur), Roger Bösch (Group Services, CFO), und Beat Fluri (Technologie & Innovation, CTO). Roger Bösch, Beat Fluri und Kornel Wassmer zeichnen zusätzlich als Mitglieder der Geschäftsleitung. Marcel Nickler wird als Delegierter des Verwaltungsrats das Unternehmen weiterhin leiten, bis die Suche nach einem neuen CEO abgeschlossen ist. Peter Gassmann, Leiter der bisherigen Geschäftseinheit Consulting, wird AdNovum verlassen und eine neue Herausforderung ausserhalb des Unternehmens suchen. Marcel Nickler dazu: «Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Führungsteam und bedanke mich bei Peter Gassmann für seinen grossen Einsatz beim Aufbau des Consultings.»

NEVIS wird unabhängig
Im Zuge der Neuorganisation hat der Verwaltungsrat von AdNovum entschieden, NEVIS ab Anfang 2020 als unabhängiges Unternehmen am Markt zu etablieren. Die NEVIS-Gruppe umfasst dann den Schweizer Hauptsitz NEVIS Security AG, die NEVIS Security Kft. in Ungarn als Entwicklungs- und Produktionsstandort und die bestehende NEVIS Security GmbH für den Vertrieb in Deutschland. Die NEVIS-Gruppe bleibt wie auch AdNovum im Besitz der IHAG Holding AG. Stephan Schweizer wird sie als CEO führen. Er leitet momentan bei AdNovum den Geschäftsbereich NEVIS. Auf NEVIS bezogene Consulting- und Integrationsdienstleistungen und die Implementierung entsprechender IAM-Lösungen bleiben ein strategischer Geschäftsbereich von AdNovum.
Marcel Nickler, Delegierter des Verwaltungsrats und interimistischer Leiter der AdNovum-Gruppe: «Der Markt hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Um mit der Entwicklung Schritt halten zu können, braucht es eine agile und klar auf den Markt fokussierte Organisation. Die stärkere Ausrichtung auf spezifische Zielmärkte sowohl im Service- wie auch im Produktgeschäft ebnet uns den Weg zur Erschliessung neuen Marktpotenzials. Wir wollen uns in unseren Zielmärkten als Premiumpartner für innovative Digitalisierungslösungen positionieren, die unsere Kunden weiterbringen.» (AdNovum/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.