Atos plant Übernahme von Cloudreach

Adrian Gregory
Adrian Gregory, Acting Co-CEO von Atos. (Foto: Atos)

Bern – Atos plant die Übernahme von Cloudreach, einem Anbieter für Multi-Cloud-Services, der sich auf die Entwicklung von Cloud-Anwendungen sowie Cloud-Migration spezialisiert hat und langjährige Partnerschaften mit allen drei Hyperscalern pflegt. Eine entsprechende Einigung zur Übernahme wurde nun von Atos bekannt gegeben.

Cloudreach beschäftigt mehr als 600 Mitarbeitende in den Bereichen Cloud Platforms, Applications sowie Security. Für das Kalenderjahr 2021 wird ein Umsatz von ca. 100 Millionen Euro erwartet. Cloudreach wurde 2009 gegründet und hat seinen Hauptsitz in London sowie weitere Standorte in den USA, Kanada, den Niederlanden, Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Indien. Das Unternehmen ist Premier Consulting Partner bei Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure Expert Managed Services Provider (MSP) und Google Cloud Premier Partner sowie Google Cloud Security Partner. Erst kürzlich gewann Cloudreach den AWS Consulting Partner of the Year Award für Grossbritannien und Irland. Ausserdem hält Cloudreach mehr als 1.000 Zertifizierungen von AWS, Microsoft Azure und Google Cloud Platform.

Die Stärken von Cloudreach liegen in der Beratung, der Transformation und der Entwicklung digitaler Lösungen für Kunden unter Verwendung von Cloud-basierten Anwendungen, Daten und Analytics sowie maschinellem Lernen. Diese Expertise wird nun in Hybrid- und Multi-Cloud-Plattformen verankert und mit dem bewährten Fach- und Branchenwissen von Atos in den Bereichen Hybrid Cloud, SAP HANA, Application Modernization, Digital Workplace, Edge Computing, Cybersecurity und IoT kombiniert.

„Die anstehende Übernahme von Cloudreach birgt ein starkes Synergiepotenzial mit der bestehenden Cloud-Expertise von Atos, insbesondere in Europa. Damit untermauern wir den Mehrwert unserer bisherigen Übernahmen von Syntel, Maven Wave und Edifixio sowie die kürzlichen Akquisitionen von VisualBI und AppCentrica. Zusammen mit Cloudreach baut Atos seine Position als Multi-Cloud-Powerhouse aus und stärkt vor allem unsere globale Führungsposition bei der Bereitstellung von AWS-Lösungen. Darüber hinaus verfügt Atos Nordeuropa als grösste Region des Unternehmens nun über eine starke Zusammensetzung, um die Entwicklung und Bereitstellung digitaler Dienste für unsere Kunden zu beschleunigen. Atos wird es Cloudreach zudem ermöglichen, seine hervorragenden Lösungen auf Nordamerika und andere Regionen der Atos-Gruppe auszuweiten. Cloudreach verkörpert die Akquisitionsstrategie unseres Unternehmens perfekt, weil es eine Schlüsselkompetenz unserer Gruppe stärkt, und wir so unser organisches Wachstum beschleunigen», sagt Adrian Gregory, Acting Co-CEO von Atos.

Vor kurzem haben Cloudreach und AWS eine strategische Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um die globale Cloud-Einführung zu beschleunigen. Die weitreichende Vereinbarung führt zu einer Beschleunigung des gemeinsamen Go-to-Market-Angebots sowie zu Investitionen in Software-Innovationen von Cloudreach, geografische Expansion und den Start einer Talent Academy.

„Wir freuen uns darauf, mit Cloudreach den nächsten Schritt zu machen, um das Versprechen der Cloud einzulösen und einen aussergewöhnlichen Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen. Unsere Partnerschaften mit Amazon, Microsoft und Google werden durch den heute angekündigten Zusammenschluss gefestigt. Atos bietet eine beeindruckende globale Plattform an Technologiewerten und tiefgreifendes Fachwissen, die es den Kunden ermöglicht, digitale Lösungen in einem völlig neuen Umfang und Tempo voranzutreiben. Gleichzeitig eröffnen sich spannende neue Herausforderungen und Karrieremöglichkeiten für unsere Mitarbeitenden», kommentiert Brooks Bocherding, CEO von Cloudreach.

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen und wird für Anfang Q1 2022 erwartet. (Atos/mc)

Atos
Cloudreach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.